Skip to main content

26.04.2022 | Hochschule für Gestaltung und Kunst, Institut Digitale Kommunikations-Umgebungen

APPLAUS: Schweizer Jugend forscht

Seit kurzem ist Prof. Michael Renner vom Institut Digital Communication Environments (IDCE) Fachgruppenleiter „Gestaltung, Architektur, Künste“ der Wettbewerbskommission von Schweizer Jugend forscht. In dieser Funktion leitet und koordiniert er die Expert:innengruppe welche die Wettbewerbsteilnehmer:innen mentoriert, ihre Arbeiten beurteilt und die Förderpreise vergibt. Die Arbeiten der Fachgruppe „Gestaltung, Architektur, Künste“ zeichnen sich durch eine forschende Herangehensweise zu einem gestalterisch-künstlerischen Thema unter Einbezug von Entwurfsprozessen aus.

Im aktuellen Jahr sind zahlreiche Expert:innen mit Bezug zur Hochschule für Gestaltung und Kunst FHNW (HGK) mit dabei: Dr. Paloma Lopez, Susanne Käser, Elias Rüedi, Prof. Dr. Nicolaj van der Meulen, Prof. Dr. Jörg Wiesel, Anna Läderach und Reinhard Manz. Motivierte Jungforscherinnen und Jungforscher aus Mittel- oder Berufsschulen erhalten bei Schweizer Jugend forscht die einmalige Chance, ihre wissenschaftliche Arbeit oder ein eigenes Projekt einer Fachjury und der breiten Öffentlichkeit zu präsentieren und auf dem Weg dorthin von ausgewiesenen Experten begleitet zu werden. Die Beiträge werden in den Fachrichtungen Gestaltung, Architektur, Künste, Philosophie und Sprache, MINT (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft, Technik) sowie Geografie, Geistes- und Sozialwissenschaften eingereicht. Am Finale präsentieren die Teilnehmenden ihre Arbeiten vor Expert:innen aus der ganzen Schweiz und erhalten bei der Preisverleihung ein Prädikat (gut, sehr gut, ausgezeichnet).

Darüber hinaus erhalten die besten Arbeiten Sonderpreise, die es den Jugendlichen ermöglichen, ins Ausland zu reisen, um beispielsweise die Schweiz bei internationalen wissenschaftlichen Wettbewerben zu vertreten.

Seit fünfzig Jahren ist die Stiftung Schweizer Jugend forscht bestrebt, jungen Menschen die Freude an der Wissenschaft zu vermitteln. Mit verschiedenen Angeboten werden den Jugendlichen erste Erfahrungen in der Welt der Forschung ermöglicht. Schweizer Jugend forscht SJf ist eine nicht kommerziell orientierte, gemeinnützige Stiftung, welche konfessionell und politisch unabhängig ist.

sjf.ch/it/

Institut Digitale Kommunikations-Umgebungen (IDCE)

Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW Hochschule für Gestaltung und Kunst Institut Digitale Kommunikations-Umgebungen (IDCE) Hochhaus: D 5.03 Freilager-Platz 1 4002 Basel
Diese Seite teilen: