Skip to main content

16.06.2022 | Hochschule für Gestaltung und Kunst, Institut Kunst Gender Natur, Institut Digitale Kommunikations-Umgebungen, Institut Zeitgemässe Design Praxis

APPLAUS: SWISS ART AWARDS / SWISS DESIGN AWARDS

Wir freuen uns, dass unsere Alumni:ae auch in diesem Jahr, während der Swiss Art Awards und den Swiss Design Awards ausgezeichnet wurden.

Sofia Durrieu, Nicolas Sarmiento und Mia Sanchez wurden mit dem Schweizer Kunstpreis prämiert und Anita Mucolli und R. Sebastian Schachinger mit dem Kiefer Hablitzel │ Göhner Kunstpreis. Sie alle sind Absolvierende der Bildenden Kunst.

Mit dem Schweizer Designpreis in der Kategorie Designforschung wurde Claudia Colombo, Alumna des MA-Studiengangs Visual Communication and Iconic Research, ausgezeichnet. In der Kategorie Mode- und Textildesign konnte sich die Alumna des BA-Studiengangs Mode-Design, Mara Danz mit ihrem Label DANZ über den mit 25.000 CHF dotierten Preis freuen. Maya Ober, Nina Paim und das Team haben zudem mit Futuress in der Kategorie Vermittlung und Szenografie gewonnen.

Wir gratulieren allen herzlich zu diesem grossen Erfolg!

Die beiden Preise sind Bestandteil der Schweizer Kulturpreise des Bundesamts für Kultur (BAK). Sie werden jährlich parallel zur Art Basel und Design Miami/Basel verliehen.

Die Ausstellung Swiss Art Awards gehört zum ältesten Kunstwettbewerb der Welt, dem Schweizer Kunstwettbewerb. Seit 1899 organisiert das Bundesamt für Kultur jährlich eine Ausstellung zur zeitgenössischen Kunst und Architektur in der Schweiz. Sie gilt als Referenz für professionelle Kulturschaffende und Kunstbegeisterte. Der Jury gehören Raffael Dörig (Präsident), Roman Kurzmeyer, Victoria Easton, Nicole Schweizer, San Keller und Anne-Julie Raccoursier an. Eingeladene Expertinnen und Experten sind im Bereich Kunst Kadiatou Diallo, Luca Frei und Lucie Kolb, für Architektur Catherine Gay Menzel und Jeannette Kuo.

Während der Swiss Design Awards werden die rund 50 Projekte der Finalist:innen der Schweizer Designpreise gezeigt. Die Jury besteht aus den sieben Mitgliedern der Eidgenössischen Designkommission – Jörg Boner, Marietta Eugster, Cécile Feilchenfeldt, Davide Fornari, Nathalie Herschdorfer, Aude Lehmann und Vera Sacchetti – sowie den eingeladenen Expert:innen Joy Ahoulou, Jürg Lehni und Adrien Rovero.

Die Ausstellung ist jährlich der wichtigste Treffpunkt der Schweizer Designszene und verzeichnet rund 12.000 Besucher:innen. In einem internationalen Kontext zeigt das Bundesamt für Kultur das aktuelle Schweizer Designschaffen in all seinen Facetten. Um den Diskurs anzuregen, werden die Arbeiten nicht nur prämiert und einem breiten Publikum präsentiert, sondern auch mit einem reichen Rahmenprogramm in einen weiteren Kontext gestellt.

Die Preisträger:innen – sowohl der Swiss Art Awards als auch der Swiss Design Awards – erhalten je 25000 CHF.


Clips Swiss Art Awards

Dreispitz Basel / Münchenstein

Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW Hochschule für Gestaltung und Kunst Freilager-Platz 1 4142 Münchenstein b. Basel
Diese Seite teilen: