Skip to main content

18.11.2022 |

Lisa Bauer und Sabina Čuruković: Kerzen als Kunstobjekte

Die Kerzen-Kollektion des Design-Kollektivs «Naza» der Studentinnen Lisa Bauer und Sabina Čuruković, Masterstudio Design, Institut Zeitgemässe Design-Praxis (ICDP), wird in der November-Ausgabe der Vogue vorgestellt.

Egal ob abstrakt oder figürlich, schräg oder gerade: Kerzen sind heute viel mehr als nur Lichtquelle.

Mit seiner Kollektion skulpturaler Kerzen ist das Design-Kollektiv «Naza» der Studentinnnen Lisa Bauer und Sabina Čuruković vom Masterstudio Design, Institut Zeitgemässe Design-Praxis (ICDP) Thema in der November-Ausgabe der Modezeitschrift Vogue.

«Wir versuchen, unsere Produkte von herkömmlichen Typologien zu lösen und eine neue, eigenständige Ästhetik zu vermitteln», so die beiden Studentinnen, die einen Bachelor in Industrial Design absolviert haben. «Unsere Gegenstände haben alle eine Funktion, können aber auch ohne diese genutzt werden.»

Das Design-Kollektiv «Naza» ist in Basel ansässig mit einem Fokus auf Produkte, Objekte und Räume.

Zum Artikel in der Vogue

naza.ch

Dreispitz Basel / Münchenstein

Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW Hochschule für Gestaltung und Kunst Freilager-Platz 1 4142 Münchenstein b. Basel
Diese Seite teilen: