Skip to main content

29.11.2022 | Hochschule für Gestaltung und Kunst, Institut Zeitgemässe Design Praxis

Applaus: Hochparterre nominiert «Kuori» von Sarah Harbarth für «Die Besten 2022»

Das führende Schweizer Architektur- und Design-Magazin «Hochparterre» sucht die Besten in Architektur, Design und Landschaft und verleiht im Dezember den goldenen Hasen. Sarah Harbarth, Alumna Institut Zeitgemässe Design-Praxis (IDCP) ist mit ihrem Start-up «Kuori», das an der Entwicklung von kreislauffähigen, innovativen Materialien forscht, für die Auszeichnung nominiert worden. Wir gratulieren herzlich!

Sarah Harbarth erforscht mit ihrem Start-up «Kuori» die Entwicklung von kreislauffähigen, innovativen Materialien, die aus Bananenschalen oder Nussschalen hergestellt werden. Das Projekt ist aus ihrer Bachelorarbeit im Studiengang Industrial Design am Institut Zeitgemässe Design-Praxis (IDCP) hervorgegangen.

Die Jury des Magazins «Hochparterre» hat in der Kategorie Design 24 Projekte «Die Besten 2022» nominiert. Wer einen Hasen in Gold, Silber, Bronze oder ein Kaninchen gewinnt, enthüllt die Preisverleihung am 6. Dezember im Museum für Gestaltung Zürich, wo die nominierten Projekte bis am 10. Januar 2023 präsentiert werden.

Wir gratulieren Sarah Harbarth herzlich zur Nomination und drücken die Daumen für die Preisverleihung.

Weitere Informationen inkl. Publikums-Abstimmung

Zum Start-up Kuori

Dreispitz Basel / Münchenstein

Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW Hochschule für Gestaltung und Kunst Freilager-Platz 1 4142 Münchenstein b. Basel
Diese Seite teilen: