Skip to main content

25.05.2022 | Hochschule für Gestaltung und Kunst, Institut Kunst Gender Natur

Podcast: Promise No Promises! – Feminisms in the Caribbean

Die Podcastserie "Feminisms in the Caribbean" des Institut Kunst Gender Natur (IAGN) wird mit der neuen Folge "When body becomes feeling" fortgesetzt, die auf einem Gespräch mit der Choreografin und Performerin Marily Gallardo basiert. "Feminisms in the Caribbean" ist Teil der Podcastserie "Promise No Promises!"

Die Episoden basieren auf Gesprächen von Kunstschaffenden aus dem karibischen Raum mit der Kuratorin und Autorin Sonia Fernández Pan. Sie sind eine Fortsetzung des öffentlichen Programms der Ausstellung "One month after being known in that island" (2020) in der Kulturstiftung Basel H. Geiger in Zusammenarbeit mit der Caribbean Art Initiative.

Die dritte Folge von "Feminisms in the Caribbean" basiert auf einem Gespräch mit der Choreografin und Performerin Marily Gallardo. Sie ist Lehrerin für afroantillischen Tanz und Gründerin und Organisatorin von Kalalú Danza, Afro Caribbean Cultural Research and Creative Action Lab in Santo Domingo. Wie sie in einem Interview sagt, ist es von grundlegender Bedeutung, den Körper als erstes Territorium zu erkennen, als den wichtigsten Ort, um die Erfahrung des Lebens zu konstruieren. Denn der Körper ist auch ein verleugnetes Territorium, das von sozialen Disziplinen bewohnt wird, vor allem für Frauen. Die Kultur der schwarzen Gemeinschaften ist die Matrix der dominikanischen Identität. Die Bedeutung und Relevanz des afrodominikanischen Tanzes wird jedoch in vielen offiziellen Tanzstudien immer noch nicht berücksichtigt.

Diese Podcastfolge ist auch das Ergebnis eines kollaborativen Prozesses. Die Worte, die Marily Gallardo auf Spanisch schreibt, wurden ins Englische übersetzt und von Yina Jiménez Suriel gelesen. Wie ihr Körper zum Gefühl wird, teilt Marily in einem der Texte mit, die sie an Sonia Fernández Pan geschickt hat. Das Wort "Gefühl" ist fett. Die Worte vibrieren in Marilys Texten und Händen, die voller Tanz sind und den kollektiven Kampf der schwarzen Frauen feiern. Ihr Widerstand ist eine politische Bewegung, in der Freude, Erinnerung und die gemeinsame Kraft des Tanzes in die Zukunft fliessen.

Den Podcast hören auf
Der Tank, Spotify oder Apple Podcast


Institut Kunst Gender Natur (IAGN)

Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW Hochschule für Gestaltung und Kunst Institut Kunst Gender Natur (IAGN), Ateliergebäude: A 1.10 Oslo-Strasse 3 4142 Münchenstein b. Basel
Diese Seite teilen: