Skip to main content

28.01.2020 | Hochschule für Gestaltung und Kunst

SCHÖN WAR’S: Dorthin geht die Reise! Impulse durch Design

Am vergangenen Freitag, 24. Januar 2020, eröffnete die Ausstellung «MASTER-THESIS 21» mit Abschlussarbeiten aus dem Institut Integrative Gestaltung l Masterstudio der Hochschule für Gestaltung und Kunst FHNW.

Darin werden Fragen verhandelt wie: Was muss geschehen, um die Welt des Designs mit der Welt der Politik in einen produktiven Austausch zu bringen? Wie ist eine Ausstellung konzipiert, die dem negativen Klimadiskurs etwas entgegensetzt und dem Publikum hoffnungsvolle Visionen an die Hand gibt? Aus welchen Technologien oder Materialien besteht Kleidung, die zum Innehalten in der schnelllebigen Zeit anregt? Was braucht es, damit Innenarchitektur einen positiven Einfluss auf unsere Gesundheit und unser Wohlbefinden nehmen kann? Welche Grenzen musealer Formate müssen durchbrochen werden, um das Museum zum Ort der Gemeinschaft und der Debatte zu machen? Welche innovativen Interfaces sind in der Lage, alltägliche Gewohnheiten zu durchbrechen?

Mögliche Antworten auf diese Fragen präsentierten mit 11 gestalterischen Positionen in Form von Objekten, Produkten, Konzepten und Installationen Laura Antonietti, Andreas Eberhard, Alena Gaiser, Jennifer Keusgen, Robin Kirsch, Aline Minder, Carolin Reinert, Santeri Taurula, Jil-Sophie Thieringer, Talia Uslu und Anniina Veijalainen.

Die Ausstellung ist noch bis zum 31. Januar 2020 zu sehen und endet mit einer Finissage mit Konzert

Dreispitz Basel / Münchenstein

Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW Hochschule für Gestaltung und Kunst Freilager-Platz 1 4142 Münchenstein b. Basel
Diese Seite teilen: