Skip to main content

29.10.2022 | Hochschule für Gestaltung und Kunst, Institut Experimentelles Design und Medienkulturen

Susanna Hertrich & Joseph Poppe

Die bisher erfolgreichste Ausstellung des Vitra Design Museums, «Hello, Robot» ist zurück in Weil. Susanna Hertrich und Joseph Poppers, Institut Experimentelles Design und Medienkulturen (IXDM), sind mit Projekten vertreten.

Die ins Vitra Design Museum zurückgekehrte Ausstellung «Hello Robot», die sich der Bedeutung von Robotik in der heutigen Zeit widmet und dabei auch ethische und gesellschaftliche Fragen aufwirft, wurde seit 2017 in verschiedenen internationalen Institutionen gezeigt und hat ein Publikum in der Schweiz, Österreich, Deutschland, Spanien, Grossbritannien, Südkorea und China erreicht.

Die bis am 5. März 2023 laufende Ausstellung umfasst mehr als 200 Exponate aus der Industrie und dem Wohnbereich, aber auch Computerspiele, Medieninstallationen sowie Beispiele aus Film und Literatur. Sie alle verdeutlichen, wie sehr unser Leben schon heute bis in den intimsten Bereich hinein von Roboter*innen durchdrungen ist.

Susanna Hertrich, Institut Experimentelles Design und Medienkulturen (IXDM) ist in der Ausstellung mit einem Ausschnitt aus ihrem mehrjährigen künstlerischen Forschungsprozess «Prostheses for Instincts» vertreten. Diese Arbeit fragt, wie Informationstechnologien verwendet werden könnten, um künstliche Instinkte zu konstruieren, die uns das körperliche Erfahren von Daten erlauben und dabei die Haut als Interface für Emotionen nutzen. Zu sehen ist ihre Reihe «Form prototypes», die im Rahmen der Meta-Perception Research Group der Universität Tokio entstanden ist.

Joseph Popper, ebenfalls IXDM, ist mit einen Kurzfilm mit dem Titel «When the home stops» vertreten, der untersucht, was passieren kann, wenn unser Vertrauen und unsere Abhängigkeit von künstlicher Intelligenz zu weit gehen. Der Film zeigt einen einsamen Mann, der in verschiedenen häuslichen Situationen gefangen ist, in denen Haushaltsroboter anscheinend nicht mehr funktionieren.

Ein aktualisierter Ausstellungskatalog, der wichtige Entwicklungen der letzten Jahre in Robotik und Digitalisierung beschreibt, sowie ausführliche Essays und Experteninterviews beinhaltet, u. a. mit dem Science-Fiction-Autor Bruce Sterling oder dem Design-Duo Dunne & Raby, ist in englischer und deutscher Sprache erschienen.

INFOS:
Hello, Robot. Design zwischen Mensch und Maschine 24.09.2022 – 05.03.2023

Vitra Design Museum Charles-Eames-Str. 2 D-79576 Weil am Rhein Öffnungszeiten Täglich 10 – 18 Uhr

Mehr Informationen

Institut Experimentelles Design und Medienkulturen (IXDM)

Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW Hochschule für Gestaltung und Kunst Institut Experimentelles Design und Medienkulturen (IXDM) Hochhaus: D 3.01 Freilager-Platz 1 4142 Münchenstein b. Basel
Diese Seite teilen: