Skip to main content

25.05.2022 | Hochschule für Gestaltung und Kunst, Institut Digitale Kommunikations-Umgebungen

«The Neural Aesthetic of Deep Learning» im PAGE-Magazin

Die Mai-Ausgabe des Design- und Medien-Magazins PAGE behandelt als Schwerpunkt das Thema «Creative AI». In diesem Kontext wird der Winter Workshop «The Neural Aesthetic of Deep Learning» ausführlich vorgestellt.

Der Schwerpunkt diskutiert die Frage, welches Auswirkungen künstliche Intelligenz auf die Kreativbranche hat und wo das Potential der neuen Technologien liegt. In diesem Kontext wird der Winter Workshop von Ludwig Zeller am Institut Digital Communication Environments (IDCE) beispielhaft vorgestellt. Der Kurs ist Teil des HGK-Weiterbildungsprogramms XTRA.

«The Neural Aesthetic of Deep Learning» führt Designer:innen ohne spezifische Vorkenntnisse an die Möglichkeiten des Deep Learning heran und ermöglicht, in kurzer Zeit visuelle Resultate zu erzeugen.

Als Beispiel wird die Arbeit «Promt – an alphabet of earsAlphabet of Ears» von Andrea Sommer (Dozentin im Studiengang Mode-Design an der HGK FHNW) vorgestellt, die im Workshop 2022 entstanden ist. Sommer interessiert sich vor allem für Deep Learning als Entwurfswerkzeug: «Hier sind die Ergebnisse wertvoll, die sehr unterwartete, abstrakte Übersetzungen meiner Prompts aufweisen. Sie triggern die Fantasie und erfordern im nächsten Schritt eine erfindererische Interpretation.»

Zum Artikel: https://page-online.de/branche-karriere/creative-ai-zwischen-kontrolle-und-ueberraschung/ 

Zum Winter Workshop «The Neural Aesthetic of Deep Learning”: fhnw.ch/en/continuing-education/art-and-design/the-neural-aesthetic-of-deep-learning

Zum gesamten HGK-Weiterbildungsangebot: fhnw.ch/de/weiterbildung/gestaltung-kunst

Institut Digitale Kommunikations-Umgebungen (IDCE)

Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW Hochschule für Gestaltung und Kunst Institut Digitale Kommunikations-Umgebungen (IDCE) Hochhaus: D 5.03 Freilager-Platz 1 4002 Basel
Diese Seite teilen: