Skip to main content

27.02.2023 | Hochschule für Gestaltung und Kunst, Institut Kunst Gender Natur

The Nights of the Smiling Moons

Im Rahmen des Friday Beyeler wird die Kooperation des Institute Art Gender Nature (IAGN) mit der Fondation Beyeler fortgesetzt. Unter dem Titel «The Nights of the Smiling Moons» stehen von März bis Mai drei von IAGN-Leiterin Chus Martínez kuratierte Abende voller Musik, Poesie und Tanz auf dem Programm.

Nach «I Hear a New World – 14 Miaows of the Future», einer Serie von 14 Performance-Abenden im vergangenen Jahr, geht die Kooperation des Institute Art Gender Nature (IAGN) mit der Fondation Beyeler in eine nächste Runde.

Noch bis am 12. Mai 2023 bleibt die Fondation Beyeler am Freitagabend jeweils länger geöffnet: das Museum bis 21 Uhr, das «Beyeler Restaurant im Park» bis 22 Uhr. Im Rahmen des «Friday Beyeler» werden verschiedene Rundgänge, Workshops und Malateliers angeboten, um die Werke der aktuellen Ausstellung zu Wayne Thiebaud zu entdecken.

In diesem Rahmen bietet die Fondation Beyeler dem Institute Art Gender Nature (IAGN) erneut eine Plattform für zeitgenössische Kunst mit Live-Performances. Chus Martinez, Leiterin des IAGN, präsentiert von März bis Mai jeweils einmal pro Monat ein von ihr kuratiertes Programm mit dem Titel «The Nights of the Smiling Moons».

Drei Abende in der Fondation Beyeler voller Musik, Poesie und Tanz!

Programmübersicht:
Freitag 17. März 2023
How much such a little moon can do! 
Freitag 14. April 2023
The Moons Glow the Same!
Freitag 12. Mai 2023
The Sun and the Moon as the Place to Live. 

Weitere Informationen

Foto: Friday Beyeler. I Hear a New World – 14 Miaows of the Future, Pat Homse, Fondation Beyeler, Riehen/Basel, 2022, Foto: Christian Knörr

Dreispitz Basel / Münchenstein

Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW Hochschule für Gestaltung und Kunst Basel Freilager-Platz 1 4142 Münchenstein b. Basel
Diese Seite teilen: