Skip to main content

Eco-Visionaries

Kunst, neue Medien und Ökologie nach dem Anthropozän.

Die Ausstellung Eco-Visionaries widmet sich dem Thema des ökologischen Wandels und präsentiert künstlerische Reaktionen auf aktuelle Herausforderungen. Die Ausstellung untersucht neue Medien, Technologien und technowissenschaftliche Methoden in den Künsten und deren Bedeutung für die Wahrnehmung und das Bewusstsein des „Ökologischen“. Co-Kuratorin ist Yvonne Volkart, Dozentin am Institut Ästhetische Praxis und Theorie. Marcus Maeder, Rasa Smite und Aline Veillat, die Teil des SNF-Forschungsprojekts Ecodata-Ecomedia-Ecoaesthetics am gleichen Institut sind, stellen ihre Arbeiten im Rahmen der Gruppenausstellung aus.

Datum und Zeit

05.06.2019 15:00 - 29.10.2019 16:00 iCal

Ort

LABoral in Gijon, Spanien

Veranstalter

Institut Ästhetische Praxis und Theorie
Hochschule für Gestaltung und Kunst

Diese Seite teilen: