Skip to main content

Shifts in Mapping Symposium: 20. und 21. Januar 2021

Zum Auftakt der Ausstellung «Shaping the Invisible World», findet das Online-Symposium «Shifts in Mapping» statt.

Zum Auftakt der Ausstellung «Shaping the Invisible World», die die Hochschule für Gestaltung und Kunst FHNW und das HeK (Haus der elektronischen Künste Basel) gemeinsam realisiert haben, findet das Online-Symposium «Shifts in Mapping» am 20. und 21. Januar 2021 auf shiftsinmapping.ch statt.
 
Es werden aktuelle Positionen, Projekte, Konzepte und Methoden rund um Kartografie und das Medium der Karte diskutiert und in einen grösseren Zusammenhang gestellt. Gleichzeitig fördert das Symposium den Dialog zwischen Wissenschaft, Kunst, Design und Technologie.
Mit: Diana Alvarez-Marin, Léonore Bonaccini, Xavier Fourt, Severin Halder, Boris Magrini, Philippe Rekacewicz, Birgit Schneider, Christine Schranz und Paul Schweizer
 
Alle Interessierten sind herzlich eingeladen, kostenlos daran teilzunehmen.
 
«Shifts in Mapping» geht auf das vom SNF finanzierte Forschungsprojekt «Augmented Space» am Institut Experimentelle Design- und Medienkulturen  zurück und der daraus resultierenden Publikation «Augmented Spaces and Maps. Das Design von kartenbasierten Interfaces», die in diesem Jahr im Birkhäuser Verlag Basel erschienen ist und auf deutsch als Open Access Publikation zum Download verfügbar ist.
 
Weitere Infos shiftsinmapping.ch

Datum und Zeit

20.01.2021 - 21.01.2021 iCal

Ort

Weitere Infos shiftsinmapping.ch

Veranstaltet durch

Institut Experimentelle Design- und Medienkulturen
Hochschule für Gestaltung und Kunst

Institut Experimentelle Design- und Medienkulturen

Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW Hochschule für Gestaltung und Kunst Institut Experimentelle Design- und Medienkulturen, Hochhaus: D 3.01 Freilager-Platz 1 4142 Münchenstein b. Basel
Diese Seite teilen: