Skip to main content

WOMEN ON EARTH

Master-Symposium des Institut Kunst im Rahmen der Serie «Women in the Arts and Leadership»

Moderiert von Chus Martínez und Quinn Latimer

Gäste: Rosella Biscotti, Neha Choksi, Ingela Ihrman, Sophie Jung, Lysann König, Janne Nora Kummer, Agnes Meyer-Brandis, New Mineral Collective (Tanya Busse und Emilija Škarnulytė), Katrin Niedermeier, Mathilde Rosier, Lena Maria Thüring u.a.

Das zweitägige öffentliche Symposium Women on Earth ist dem Thema der Erde gewidmet und geht dem Zusammenhang von Feminismus und Artenkoexistenz nach. Es befasst sich eingehend damit, wie Umweltbewusstsein in den Lehrplänen der Women- und Genderstudies repräsentiert wurde, indem es die Frage nach der «weiblichen Natur» und der menschlichen Natur aufgreift und dekonstruiert, um zu sehen, wie die Themen Gender und Umwelt ineinandergreifen.

Das Programm geht über die üblichen Formate von Gesprächen und Lesungen hinaus und beinhaltet zudem Performances und Interventionen, um eine performative Situation zu schaffen, in der nicht nur das gesprochene Wort, sondern auch die Bewegung, der Körper und die singende Stimme zum Verständnis beitragen, wie Künstler*innen sich sowohl mit Aspekten des Feminismus als auch mit der Wahrnehmung von Natur auseinandersetzen.

Detailliertes Programm ab Anfang Oktober auf institut-kunst.ch

Datum und Zeit

09.10.2019 10:00 - 10.10.2019 17:00 iCal

Ort

Hochschule für Gestaltung und Kunst FHNW
auf dem Campus der Künste
Freilager-Platz 1
4142 Münchenstein b. Basel

Gebäude D, Hochhaus, Aula D1.04

Veranstalter

Institut Kunst

Institut Kunst

Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW Hochschule für Gestaltung und Kunst Institut Kunst, Ateliergebäude: A 1.10 Oslo-Strasse 3 4142 Münchenstein b. Basel
Diese Seite teilen: