Skip to main content

Die Ära Hofmann Ausstellungen und Veranstaltungen anlässlich des 100. Geburtstags von Armin Hofmann

Armin Hofmann (*1920) zum 100. Geburtstag veranstaltet die Hochschule für Gestaltung und Kunst FHNW am 30. Oktober 2020 ein Symposium unter dem Titel "The Era Hofmann".

Armin Hofmann (*1920) gilt als einer der einflussreichsten Grafikdesigner der Schweiz und hat mit seinem grafischen und pädagogischen Werk zum internationalen Ruf des Schweizer Grafikdesigns und zu einem reflektierten Umgang mit visueller Kommunikation beigetragen. Von 1947 bis 1986 bildete er an der ehemaligen Kunstgewerbeschule Basel sowie als Gastdozent im Ausland Gestalterinnen und Gestalter aus und entwickelte gemeinsam mit seinem Kollegium richtungsweisende Ausbildungsmodelle, die international rezipiert wurden und bis heute Wirkung entfalten. Anlässlich seines 100. Geburtstags, den er am 29. Juni diesen Jahres feierte, veranstaltet die Hochschule für Gestaltung und Kunst FHNW auf dem Campus der Künste Basel Ausstellungen und Veranstaltungen, die sich der Ära Hofmann aus unterschiedlichen Perspektiven widmen.

Die Ausstellung «Die pädagogische Dimension» im Eingangsbereich der Hochschule für Gestaltung und Kunst FHNW thematisiert Hofmanns Beitrag zur Grafikdesign-Ausbildung anhand Unterrichtsarbeiten aus vier Jahrzehnten Lehrtätigkeit: von der Grundlagenübung bis hin zur Anwendung als Plakat, Anzeige oder Signet. Mit den Worten Hofmanns und seiner ehemaligen Schülerinnen und Schüler werden die damals angewandten Ausbildungsprinzipien veranschaulicht.

Eine parallel dazu gezeigte Ausstellung im Transitlager widmet sich dem zeichnerischen Werk Dorothea Hofmanns (*1929). Ab den späten 1950er Jahren war sie in enger Zusammenarbeit mit ihrem Ehemann Armin Hofmann an der Entwicklung von Lehrformaten, Publikationen und Ausstellungen beteiligt und auch selbst als Dozentin an Designschulen tätig. Die Ausstellung präsentiert eine Auswahl grossformatiger Kohle- und Kreidezeichnungen, die zwischen 1988 und 2000 entstanden.

Gelegenheit zum Austausch zwischen ehemaligen Schülerinnen und Schülern, Dozierenden und der interessierten Öffentlichkeit bietet der Alumni-Tag an der HGK FHNW. Virtuelle runde Tische, die sich mit Themen wie Designpraxis, Ausbildung oder kulturellem Austausch befassen, erlauben das Teilen der persönlichen Kenntnisse und Erfahrungen im Anschluss an die Ausbildungszeit in Basel.

Das öffentliche Symposium an der Hochschule für Gestaltung und Kunst FHNW nimmt Hofmanns gestalterisches und pädagogisches Werk als Anknüpfungspunkt für eine Reihe von Vorträgen über Tendenzen in Grafikdesign und Typografie während Hofmanns Wirkungszeit.
Es versammelt Vortragende aus Designgeschichte und Designpraxis mit unterschiedlichen Forschungsschwerpunkten, die in ihren Beiträgen das Blickfeld über das Schweizer Grafikdesign hinaus öffnen. Thematisiert werden etwa professionelle Zusammenarbeit, Austausch und Migration in Praxis und Lehre und formale wie ideengeschichtliche Parallelen zu Hofmanns Werk.

Bei beiden Veranstaltungen ist eine Teilnahme vor Ort, oder online möglich.

Die Ära Hofmann – Programm

Datum und Zeit

20.10.2020 09:00 - 27.11.2020 18:00 iCal

Ort

Der genaue Ort wird noch bekannt gegeben.

Veranstaltet durch

Hochschule für Gestaltung und Kunst

Dreispitz Basel / Münchenstein

Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW Hochschule für Gestaltung und Kunst Freilager-Platz 1 4142 Münchenstein b. Basel
Diese Seite teilen: