Skip to main content

very much dutch – Lecture Series Institut Visuelle Kommunikation

Die Lecture Series Spring 2019 stellt unter dem Titel «Very Much Dutch» die Ästhetik und grafische Sprache der Niederlande ins Zentrum.

Für die Vortragsserie des Instituts Visuelle Kommunikation wurden Gestalterinnen und Gestalter eingeladen, welche selbst aus den Niederlanden stammen, sich das Land als Wunschdomizil gewählt oder dort ihr Studium absolviert haben.

Die Vortragsserie gibt damit Einblick in die Charakteristik von Design aus den Niederlanden – kulturelle, politische und ästhetische Einflüsse werden in den gestalterischen Arbeitsresultaten der Gäste ebenso thematisiert. Gleichzeitig wird die Vielfalt an Arbeitsweisen und Prozessen im gestalterischen Bereich vermittelt.

cid%3A07a6a123-d1f8-42c3-a6b4-0f5b06b6c2f5%40mx.ds.fhnw.jpg

Die Vorträge beginnen jeweils mittwochs um 17.15 Uhr, Hochschule für Gestaltung und Kunst FHNW, Hochhaus, Aula, D 1.04. Freier Eintritt.

6. März – Richard Niessen
richard-niessen.nl

27. März – Joost Grootens
joostgrootens.nl

10. April – Marius Schwarz
mariusschwarz.com

24. April – Nina Paim, Corinne Gisel
common-interest.ch

8. Mai – Irma Boom
irmaboom.nl

22. Mai – Nikki Gonnissen
thonik.nl

Datum und Zeit

06.03.2019 17:15 - 22.05.2019 19:00 iCal

Ort

Hochschule für Gestaltung und Kunst FHNW
auf dem Campus der Künste
Freilager-Platz 1

4142 Münchenstein b. Basel

Hochhaus, Aula, D 1.04.

Veranstalter

Institut Visuelle Kommunikation
Hochschule für Gestaltung und Kunst

Diese Seite teilen: