Skip to main content

CampusGlobal Brugg

Die neuen Kriege - zur Evolution der Gewalt im 20. und 21. Jahrhundert

Das Zeitalter der zwischenstaatlichen Kriege geht offenbar zu Ende. Aber der Krieg ist keineswegs verschwunden, er hat nur seine Erscheinungsform verändert. Prof. Herfried Münkler, Berlin, ist einer der renommiertesten Politikwissenschaftler im deutschsprachigen Raum. Er zeichnet die Entwicklung der Kriege im 20. und 21. Jahrhundert nach und zeigt, wie mit dem Verschwinden von klassischen Schlachten und Frontlinien auch die Unterscheidung von Krieg und Frieden brüchig geworden ist, und erörtert, wie man den besonderen Gefahren begegnen kann, die von den neuen Kriegen wie im Mittleren und Nahen Osten, aber auch in der Ukraine, ausgehen.

Programm

19:00 - 20:00
Keynote von Prof. Herfried Münkler zum Thema

20:00 - 20:30
Gespräch moderiert von Dr. Andreas Petersen

20:30 - 21:00
Apéro

Datum und Zeit

22.05.2019 19:00 - 21:00 iCal

Ort

Kosterzelgstrasse 2, Windisch
Aula, Gebäude 3

Situationsplan (PDF)

Veranstalter

Hochschule für Wirtschaft

CampusGlobal Brugg

Die Reihe CampusGlobal Brugg wird veranstaltet von der Hochschule für Wirtschaft FHNW und der Geschichtsagentur zeit&zeugen.  Die befasst sich mit aktuellen Ereignissen der Politik und Gesellschaft. 

Hochschule für Wirtschaft FHNW, Brugg-Windisch

Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW Hochschule für Wirtschaft Bahnhofstrasse 6 5210 Windisch
Mehr Infos zum Standort
Diese Seite teilen: