Skip to main content

Swiss China Update 2018

Schweizer Strategien für die Herausforderung China

Das Swiss China Update 2018 geht der Frage nach, wie sinnvolle Strategien von Schweizer Unternehmen und Institutionen im Austausch mit China aussehen könnten.

China fordert Europa, die USA und auch die Schweiz heraus. Die Schweiz pflegt seit Jahrzehnten intensive diplomatische und wirtschaftliche Kontakte mit der Weltmacht China. Jüngste Entwicklungen wie die Syngenta-Übernahme oder das Projekt «Neue Seidenstrasse» befeuern die Vorbehalte gegenüber China. Wie sehen sinnvolle Strategien von Schweizer Unternehmen und Institutionen im Austausch mit China aus? Dieser Frage geht das Swiss China Update 2018 nach.
Die Teilnehmenden erhalten aktuelle Fakten, Inneneinsichten von Fachleuten und die Möglichkeit zum Austausch. Der Anlass versteht sich als der Wissens- und Netzwerk-Anlass für alle China-Interessierten und will einen Beitrag zur Entwicklung einer echten Win-win-Partnerschaft zwischen China und der Schweiz leisten.

Datum und Zeit

21.06.2018 17:00 - 20:00 iCal

Ort

Fachhochschule Nordwestschweiz
Riggenbachstrasse 16
4600 Olten

Veranstalter

Hochschule für Wirtschaft

Kosten

Die Teilnahme ist kostenlos - um Anmeldung wird gebeten.

Programm

Moderation

Dr. Esther Girsberger, Publizistin

Die Hochschule für Wirtschaft FHNW unterhält seit 25 Jahren intensive Kontakte zu China. Aktuell verfügt sie über mehr als 20 Partnerschaften in 13 chinesischen Provinzen. Alljährlich besuchen 200 chinesische CEOs und Regierungsvertreter Weiterbildungsprogramme an der Hochschule in der Schweiz.

Ruedi Nützi, Direktor Hochschule für Wirtschaft FHNW

Social Media der Hochschule für Wirtschaft FHNW

Veranstaltungsort

FHNW Campus Olten

Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW Riggenbachstrasse 16 4600 Olten
Mehr Infos zum Standort
Diese Seite teilen: