Skip to main content

Podium Interface mit Dr. Reto Burkard

Das Podium Interface ist eine Veranstaltungsreihe rund um Naturwissenschaft, Technik, Philosophie und Kunst.

Dr. Reto Burkard, Bundesamt für Umwelt BAFU
Die Klimapolitik der Schweiz – 6 Jahre nach dem Pariser Klimaabkommen

Zum Referenten

Reto Burkard studierte 1991 bis 1997 Geographie (Schwerpunkt Klimatologie), Biologie, Geologie und Geschichte und promovierte 2003 in Mikrometeorologie. Nach einem Post-Doc und verschiedenen Stellen in der Privatwirtschaft ist er seit 15 Jahren in der Bundesverwal-tung tätig, davon 11 Jahre in leitender Position beim Bundesamt für Umwelt BAFU.
Als Leiter der Sektion Klimapolitik und stellvertretender Abteilungschef Klima beim BAFU war er mitverantwortlich für die Umsetzung des Kyoto-Protokolls, nun ist er für die Umset-zung des Übereinkommens von Paris zuständig und leitet die Weiterentwicklung der nationa-len Klimapolitik. In dieser Funktion ist er zusammen mit seinem Team seitens Bundes-verwaltung federführend für die Weiterentwicklung der nationalen Klimagesetzgebung und nimmt damit auch an den entsprechenden parlamentarischen Debatten teil.

Zum Referat

Der Klimawandel ist in der Schweiz angekommen: Die Mitteltemperatur in der Schweiz ist deutlich angestiegen, mit dem Gletscherschwund in den Alpen ist der Klimawandel auch klar sichtbar. Was unternimmt die Schweiz gegen den Temperaturanstieg? Was ist die langfristige Strategie des Bundesrates, um der grossen Herausforderung des Klimawandels zu begegnen? Und wie geht es nach dem Nein zum CO2-Gesetz in der Volksabstimmung vom 13. Juni 2021 mit der nationalen Klimagesetzgebung weiter? Im Referat werden viele dieser Fragen beant-wortet und mögliche Weiterentwicklungen der nationalen Klimapolitik skizziert.

Datum und Zeit

13.12.2021 17:15 - 18:30 iCal

Ort

Hochschule für Technik FHNW
Aula 3.–111
Klosterzelgstrasse 2
5210 Windisch

Veranstaltet durch

Hochschule für Technik

Kosten

Eintritt frei

Covid-19

Auf dem FHNW Campus Brugg-Windisch gilt die Zertifikatspflicht.
Bitte beachten Sie zudem die geltenden Hygienemassnahmen vor Ort.

Diese Seite teilen: