Skip to main content

Podium Interface mit Dr. Alice Keller

Das Podium Interface ist eine Veranstaltungsreihe rund um Naturwissenschaft, Technik, Philosophie und Kunst.

Bibliothek: Wissensspeicher im Dilemma zwischen einfacher Zugänglichkeit und sicherer Aufbewahrung

Zur Referentin
Dr. Alice Keller, Direktorin Universitätsbibliothek Basel

Zum Referat
Wie der Roman «Der Name der Rose» zeigt, bestand bereits im Jahr 1327 das Dilemma, ob die Aufgabe einer Bibliothek darin bestehe, Zensur und Schutz zu üben oder das Wissen Forschenden aus aller Welt zugänglich zu machen. Die Referentin prüft, inwiefern das im Film dargestellte Aedificium die Kriterien eines idealen Speichers erfüllt, und vergleicht die Anlage mit heutigen Bücherspeichern. Hierzu gehören nebst konventionellen Bibliotheksmagazinen auch die Speicherbibliothek in Büron LU als innovatives Gemeinschaftsprojekt der Schweizer Kantons- und Hochschulbibliotheken. Aber auch andere Ansätze zur Speicherung des Wissens sind denkbar und wurden in Experimenten oder Projekten umgesetzt. Heute denkt man natürlich sofort an die digitalen Möglichkeiten, die sehr viele Vorteile bieten, insbesondere was die Zugänglichkeit angeht. Aber lösen die digitalen Langzeitarchive wirklich alle Probleme der Bibliotheken oder haben auch diese ihre Grenzen?

Datum und Zeit

07.03.2022 17:15 - 18:30 iCal

Ort

Hochschule für Technik FHNW
Aula 3.–111
Klosterzelgstrasse 2
5210 Windisch

Veranstaltet durch

Hochschule für Technik

Kosten

Eintritt frei

Diese Seite teilen: