Skip to main content

Informationsveranstaltung zum nationalen Technologietransferzentrum ANAXAM

Ultrapräzise Messtechnik für Unternehmen.

Advanced Manufacturing nutzt die Digitalisierung für eine gezielte Vernetzung zwischen IT-Systemen, Maschinen und Produkten. Daraus ergeben sich in den Produktionsverfahren und Fertigungstechnologien völlig neue Möglichkeiten. Für viele Schweizer Industrieunternehmen Chance und Herausforderung zugleich.
Im Rahmen des Aktionsplans Digitalisierung des Bundesrats ist im Kanton Aargau ein nationales Technologietransferzentrum für Advanced Manufacturing ANAXAM geplant.

ANAXAM bildet eine Brücke zwischen Wissenschaft und Industrie, damit die Unternehmen Erkenntnisse der Spitzenforschung im Bereich der angewandten Materialanalytik mittels Neutronen- und Röntgenstrahlung nutzen können. In gemeinsamen Projekten werden Grundlagen für Innovationen im Bereich des Advanced Manufacturing und damit zur Entwicklung innovativer Produkte und Prozesse gelegt.

Swiss_Light_Source,_PSI_xs.jpg

So profitieren Sie als Unternehmen

  • Kompetente Beratung durch Experten des Zentrums, des Paul Scherrer Instituts PSI, der Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW und des Swiss Nanoscience Instituts SNI.
  • Bereitstellung modernster Materialanalytik auf Weltklasseniveau.
  • Einzigartige Technologieplattform, die den Wissens- und Technologietransfer zwischen Spitzenforschung und Industrie fördert und einen aktiven Wissensaustausch auf Forschungsebene ermöglicht.
  • Aus- und Weiterbildung im Bereich der Materialanalytik und der fortgeschrittenen Fertigungstechnologien.

Datum und Zeit

27.06.2019 16:00 - 19:00 iCal

Ort

FHNW Campus Brugg-Windisch,
Gebäude 1, Audimax
Klosterzelgstrasse 2
5210 Windisch

Veranstalter

Hochschule für Technik

Programm
 

16.15 Uhr

Begrüssung

Prof. Rainer Schnaidt, Leiter angewandte F&E und Dienstleistungen, Hochschule für Technik FHNW
Vincenza Trivigno, Staatsschreiberin Kanton Aargau

16.25 Uhr                      

Was steckt hinter der Advanced Manufacturing Technologie Transfer Initiative?

Dr. Lars Sommerhäuser, Programm Manager SFA Advanced Manufacturing EMPA

16.35 Uhr

Angewandte Materialanalytik mit modernsten Geräten aus der Spitzenforschung für Ihre Innovationen im Bereich Advanced Manufacturing

Dr. Christian Grünzweig, Projektleiter ANAXAM, Paul Scherrer Institut PSI

16.45 Uhr

Wie Innovationen im Kunststoffbereich von Analytik an Grossforschungsanlagen und Zugang zu Reinraumtechnologien profitieren könn(t)en

Prof. Dr. Per Magnus Kristiansen, Leiter Institut für Nanotechnische Kunststoffanwendungen FHNW

17.00 Uhr

Wie mittels hochauflösendster Tomographie die Qualität von 3D gedruckten Teilen in kürzester Zeit verbessert wurde

Christian von Burg, CTO Sintratec AG

17.15 Uhr

Synchrotronlichtquelle verhilft unserer NIR-Analytik zum Durchbruch für die Anwendung in der Recycling-, Mineral- und Bergbauindustrie

Tobias Füeg, CTO SpectraFlow Analytics Ltd.

17.30 Uhr

Materialanalytik zur Unterstützung bei der Produktions-Optimierung einer Hightech Elektrokeramik

Dr. Lise Donzel, ABB Schweiz AG

17.50 Uhr

ANAXAM - Wie kann mein Unternehmen davon profitieren?

Dr. Christian Grünzweig, Projektleiter ANAXAM
Paul Scherrer Institut PSI

18.00 Uhr Apéro riche

RZ_ANAXAM_Farbe_byline.png

Kanton-Aargau-logo-trafiko.gif       FHNW_HT_10mm.jpg    PSI-Logo_narrow.jpg          SNI_black_on_white.gif

Diese Seite teilen: