Skip to main content

Immer mehr Frauen schliessen ein Informatik-Studium ab

In der männerlastigen Informatik-Ausbildung sticht die Profilierung iCompetence heraus: 42 Prozent der diesjährigen Bachelor-Diplome gingen an Frauen. Das hat auch mit dem hohen Anteil an Dozentinnen zu tun.

388 Ingenieurinnen und Ingenieure konnten Ende September ihre Diplome als Bachelor of Science FHNW von Elektrotechnik bis Wirtschaftsingenieurwesen an der Hochschule für Technik FHNW entgegennehmen. In der Fachrichtung Informatik fällt auf: acht von 19 iCompetence-Diplomierten sind Frauen. Damit hält der Trend zu mehr Informatik-Absolventinnen an der Hochschule für Technik FHNW an. Den Frauenanteil in den Ingenieur- und Informatik-Studiengängen zu erhöhen, ist ein langfristiges Ziel der Hochschule für Technik FHNW. Vor acht Jahren entwickelte sie die Profilierung iCompetence, ein Studienangebot, das Informatik mit Design und Management kombiniert. «Durch die aktuelle Themensetzung hat die Profilierung ein neues Publikum für die Informatik gewonnen», sagt Prof. Sarah Hauser, Studiengangleiterin Informatik, «in den letzten Jahren konnten wir so insbesondere die Anzahl von Informatik-Studentinnen markant steigern».

top100.jpg

Sarah Hauser (links) und Doris Agotai wurden in die Top100-Liste des Magazins WOMEN IN BUSINESS aufgenommen (Quelle: FHNW)

Hoher Anteil von Dozentinnen

Wie die Zusammensetzung der Studierenden hat sich auch jene der Dozierenden in den letzten Jahren verändert. In iCompetence lehren gegenwärtig 17 Frauen. Zwei davon kamen kürzlich zu einer besonderen Ehre: Das Magazin WOMEN IN BUSINESS wählte Sarah Hauser und Doris Agotai in die TOP100-Liste. Das Magazin stellt jährlich eine Liste von 100 Frauen in der Schweiz zusammen, die an der Spitze von Wirtschaft, Politik, Wissenschaft, Kultur und Digitaler Welt stehen. "Die 100 Persönlichkeiten stehen stellvertretend für eine viel grössere Zahl an Frauen, die unsere Wirtschaft und Gesellschaft mitgestalten", schreibt das Magazin.

Kontakt

Prof. Sarah Hauser

Studiengangleiterin Informatik

zu Prof. Sarah Hauser

Prof. Dr. Doris Agotai

Leiterin Institut für Interaktive Technologien FHNW, Leiterin Forschungsgruppe Design and Technology

zu Prof. Dr. Doris Agotai
Diese Seite teilen: