Skip to main content

08.03.2018 | Hochschule für Life Sciences, Institut für Medizinal- und Analysetechnologie

Die Swiss Innovation Challenge ruft. Jetzt teilnehmen!

Die Swiss Innovation Challenge vergibt einen Sonderpreis für Life Sciences. Dieser Wettbewerb richtet sich an Kleinfirmen sowie Startups aus dem Themenbereich Life Sciences / MedTech und dauert insgesamt acht Monate. Die Bewerbungsfrist läuft noch bis Ende März.

Die Swiss Innovation Challenge unterstützt Innovationen bei der Entwicklung und Umsetzung. Gemeinsam mit unseren Partnern fördern wir innovative Startups und KMU mit praxisnahem Wissen und helfen, die nötigen Kompetenzen zu festigen und zu erweitern. Erfahrene Coaches stehen den Teilnehmenden dabei beratend zur Seite.

Die Jury vergibt den Sonderpreis Life Sciences basierend auf den folgenden Kriterien:

  • Innovationsgehalt
  • Fachlich herausragende Darstellung der Innovation
  • Die Qualität der Planung und Umsetzung
  • Professioneller Businessplan

Die Teilnahme am Sonderpreis setzt eine reguläre Teilnahme an der Swiss Innovation Challenge voraus und die Teilnehmenden müssen die Finalrunde erreichen. Damit besteht die Chance, sowohl in der Hauptrunde als auch beim Sonderpreis zu gewinnen.

Hier geht's zur Anmeldung!

Es gibt nur einen Sieger, aber viele Gewinner. Teilnehmende an diesem Innovationsförderprogramm mit integriertem Wettbewerb erhalten Zugang zu Coachings mit Praxisexpertinnen und –experten, nehmen an Seminartagen teil und erhalten wertvolle Gelegenheiten um Kontakte zu knüpfen und Netzwerke auszubauen.

Prof. Dr. Falko Schlottig, Direktor Hochschule für Life Sciences FHNW

Hochschule für Life Sciences FHNW

Hochschule für Life Sciences FHNW Gründenstrasse 40 4132 Muttenz
Mehr Infos zum Standort
Diese Seite teilen: