Skip to main content

Diversity und Chancengleichheit

Die FHNW anerkennt Vielfalt als Potenzial und Ressource und schützt die Persönlichkeit ihrer Angehörigen

Vielfalt ist ein wichtiger Wert in der FHNW. Die Hochschule für Musik FHNW nutzt die Vielfalt und Unterschiedlichkeit von Studierenden und Mitarbeitenden in Bezug auf ihre Begabungen und Erfahrungen sowie ihre Herkunft und ihre Biografien.

Die FHNW schützt die Persönlichkeit ihrer Angehörigen und fördert Diversity-Kompetenz. Sie stellt gegenüber ihren Studierenden und Mitarbeitenden die Voraussetzungen zur Wahrung ihrer Würde und ihrer persönlichen Integrität sicher. Diskriminierung, Mobbing und sexualisierte Belästigung werden nicht toleriert. Die persönlichen Grenzen von Studierenden und Mitarbeitenden werden respektiert. Zur Beratung und Unterstützung stehen an der Hochschule für Musik FHNW Vertrauenspersonen zur Verfügung.
Weitere Informationen zu Diversity und Chancengleichheit an der FHNW

Diversitybeauftragte und Ansprechperson sexualisierte Belästigung
Hochschule für Musik FHNW
Nadja Sele
T   +41 61 264 57 06
bmFkamEuc2VsZUBmaG53LmNo

Vertrauenslehrperson JazzVertrauensperson KlassikVertrauenslehrpersonen Schola Cantorum Basiliensis

Johanna Jellici
am9oYW5uYS5qZWxsaWNpQGZobncuY2g=

Details zu Diversity am Jazzcampus hier

Giselle Reimann
Z2lzZWxsZS5yZWltYW5uQGZobncuY2g=


Peter Croton
cGV0ZXIuY3JvdG9uQGZobncuY2g=
Veronique Daniels
dmVyb25pcXVlLmRhbmllbHNAZmhudy5jaA==

Studierende finden weitere Informationen auf dem Intranet Studium der Hochschule für Musik.

Diese Seite teilen: