Skip to main content

13.02.2020 | Hochschule für Musik, Klassik

Andrea Neumann wird Professorin für Freie Improvisation

Wir freuen uns, die Pianistin, Komponistin und Improvisatorin Andrea Neumann ab dem Herbstsemester 2020/21 an der Hochschule für Musik FHNW und im sonic space basel-Team begrüssen zu dürfen.

Andrea Neumann studierte klassisches Klavier an der Hochschule der Künste Berlin. Sie arbeitet als Musikerin und Komponistin in den Bereichen Neue Musik und Experimentelle Musik. Seit 2000 ist sie Mitorganisatorin der Reihe Labor Sonor für Experimentelle Musik, Film und Performance. Andrea Neumann bringt viel Erfahrung im Grenzbereich von Komposition und Improvisation, von elektronischer und manuell erzeugter Musik mit. Sie erhielt diverse Kompositionsaufträge, u.a. vom Deutschlandfunk, von den Wittener Tagen für Neue Kammermusik, vom MDR Leipzig, EMS Stockholm und Nyy Musikk Oslo. Konzert- und Festivalauftritte führten sie durch Europa, die USA, Kanada, Mexiko, Argentinien, Russland, Australien, Taiwan und Japan. 2008 war sie Stipendiantin in der Villa Aurora in Los Angeles und erhielt die Auszeichnung des Prix Ars Elektronika für die Video-Performance Videobrücke Berlin – Stockholm (5 Punkt 1) in Zusammenarbeit mit Sabine Ercklentz. Wir freuen uns sehr, Andrea Neumann ab Herbst in unserem Team willkommenheissen zu dürfen.

andrea-neumann_SW.jpg

Diese Seite teilen: