Skip to main content

MachtMusikPolitik

Lectures, Diskussionen, Aktionen

Musik ist keine von der Welt abgesonderte Disziplin. Sie schafft Identifikationen und prägt soziale Gruppen. Die Pandemie hat den Kultur- und Musikbetrieb unter Druck gesetzt und zum Innehalten gezwungen. Die Frage nach der gesellschaftlichen Rolle, insbesondere der sogenannten «Kunstmusik» und ihrer Akteur:innen hat dadurch neue Relevanz gewonnen: Was ist unser Auftrag – kulturell, politisch, sozial …? Brauchen wir einen? Wie positionieren wir uns künstlerisch im aktuellen Diskurs zu den relevanten Themen der Gegenwart wie Nachhaltigkeit und Klima, Migration, Globalisierung, Teilhabe und Gerechtigkeit? Wie schlagen sich diese Themen in der Musik nieder und welchen Beitrag können wir als Musikschaffende selbst leisten?

Kurz: Macht Musik Politik?

Die Veranstaltungsreihe folgt zu diesen Fragen unterschiedlichen Perspektiven: Sowohl rückwärts in die Musikgeschichte und vorwärts in mögliche Zukunftsszenarien, als auch seitwärts in andere künstlerische und wissenschaftliche Disziplinen. Es kommen dabei Gäste aus unterschiedlichen Fachrichtungen zu Wort und mit Studierenden und Dozierenden der Hochschule für Musik FHNW ins Gespräch.

Die Diskussion ist eröffnet!

Dienstag, 26. Oktober 2021, 19 Uhr, Campus Musik-Akademie Basel, Z. 6-301
Creating relevance – relevance in creation
Podiumsdiskussion mit Theresa Beyer (Musikredaktorin SRF), Simone Keller (Pianistin und Performerin) und Folkert Uhde (Kurator & Kulturmanager)

Dienstag, 23. November 2021, 19 Uhr, Campus Musik-Akademie Basel, Z. 6-301
Fidelio in Lockdown
Vortrag von  Esteban Buch (Musikwissenschaftler) & anschliessende Diskussion (in englischer Sprache)

Dienstag, 7. Dezember 2021, 19 Uhr, Campus Musik-Akademie Basel, Z. 6-301
Wandel der Kritik und das Verhältnis zum Politischen. Zwischen Inklusion und Exklusion.
Vortrag von Patrick Frank (Komponist und Kulturtheoretiker) & anschliessende Diskussion


Dienstag, 4. Januar 2022, 19 Uhr, Musik-Akademie Basel, Grosser Saal
Hall und Widerhall – Musische Bildung als Freiheitspraxis
Musikpädagogischer Vortrag mit Roland Reichenbach (Erziehungswissenschaftler)

 

Dienstag, 11. Januar 2022, 19 Uhr, Campus Musik-Akademie Basel, Z. 6-301
„better human beings“ und „institutional complicity”: Intersektionalität in Musikvermittlung und Musikbetrieb
Vortrag von Anke Charton (Theaterwissenschaftlerin) & anschliessende Diskussion

 

Corona Prävention & Anmeldung

Bei der Veranstaltung gilt Zertifikatspflicht. Bitte melden Sie sich vorab online über den Veranstaltungskalender der Musik-Akademie Basel an.

Datum und Zeit

26.10.2021 19:00 - 11.01.2022 21:00 iCal

Veranstaltet durch

Hochschule für Musik

Kosten

Eintritt frei. Anmeldung obligatorisch.

Diese Seite teilen: