Skip to main content

Prof. Roman Patkoló als Instrumentalist des Jahres ausgezeichnet

Beim OPUS KLASSIK Wettberwerb wurde FHNW-Dozent Roman Patkoló als Instrumentalist des Jahres ausgezeichnet.

Am 14. Oktober 2018 wird erstmals der neue Preis OPUS KLASSIK im Konzerthaus Berlin verliehen. Beim OPUS KLASSIK traten viele der Preisträger live auf, darunter die Opernstars Diana Damrau und Juan Diego Flórez. Ein besonderes Highlight der Veranstaltung war der Auftritt von Ex-ABBA Mitglied und Pianist Benny Andersson. Der Nachwuchs wurde mit Regula Mühlemann, Lucas & Arthur Jussen, 4 Times Baroque und Sheku Kanneh-Mason, der im Mai bei der Hochzeit von Prinz Harry und Meghan Markle gespielt hatte, prominent vertreten. Weitere auftretende Künstler waren der Kontrabassvirtuose und FHNW-Dozent Roman Patkoló und die georgische Violinistin Lisa Batiashvili, die beide ebenfalls von der Jury ausgezeichnet wurden. Ehrengast war die Opernlegende Christa Ludwig, die für ihr „Lebenswerk“ ausgezeichnet wurde. Zu den weiteren Preisträgern, die sich zur Gala angekündigt hatten, zählte das Ensemble Esperanza, das mit dem „Preis für Nachwuchsförderung“ ausgezeichnet wurde.

Hier geht es zum vollständigen Dozentenprofil von Prof. Patkoló.


Diese Seite teilen: