Skip to main content

26.11.2021 |

Sarah Maria Sun wird neue Professorin für zeitgenössische Musik

Wir freuen uns sehr, dass die aussergewöhnliche Sängerin und Performerin Sarah Maria Sun ab 01.02.2022 Teil unseres Teams wird.

Sarah Maria Sun tritt im Frühjahrssemester 2022 ihre Professur an der Hochschule für Musik FHNW / sonic space basel als Nachfolgerin von Jürg Henneberger an und doziert in den Studienrichtungen Master of Arts in Specialized Performance, Contemporary Music und dem neu strukturierten Master of Arts in Specialized Performance, Open Creation. Herzlich willkommen!

Sarah Maria Sun zählt zu den herausragendsten Interpret:innen in der zeitgenössischen Musikszene. Ihr Repertoire beinhaltet mehr als 1000 Kompositionen vom 16. bis 21. Jahrhundert, darunter 350 Uraufführungen. Sie ist regelmässig weltweit bei namhaften Festivals, in Opern- und Konzerthäusern zu Gast. So übernahm sie beispielsweise diesen Sommer die Hauptrolle in Luigi Nonos Intolleranza 1960 bei den Salzburger Festspielen. Für ihre Darstellung komplexer Frauenfiguren wie der Doppelfigur Elsa/Lohengrin in Salavatore Sciarrinos Monodram Lohengrin (2017) oder der Gwen in Philip Venables' Psychose 4.48 (2019) wurde sie als Sängerin des Jahres nominiert. Von 2007 bis 2015 war sie die erste Sopranistin der Neuen Vocalsolisten Stuttgart, die seit Jahrzehnten zu den bedeutendsten Ensembles im Bereich der zeitgenössischen Musik gehören. Sarah Maria Suns Diskografie umfasst mehr als 30 CDs, von denen mehrere mit Preisen ausgezeichnet wurden. 2017 wurden vier ihrer sechs Neuveröffentlichungen für den Preis der Deutschen Schallplattenkritik nominiert, die Platte modern lied erhielt den Coups de Coers. Im Frühjahr 2020 erschienen einige sehr gegensätzliche Alben: HARAWI mit Klavierliedern von Olivier Messiaen (mode records, ausgezeichnet mit dem „What a performance!“ award) und KILLER INSTINCTS (mode records), eine Rock- Pop-Satire auf moderne Demagogen, mit Songs von Joe Walsh, Randy Newman, Alan Price u.v.a. Das Album Les Espaces électroacoustiques (col legno) wurde mit dem Jahrespreis der Deutschen Schallplattenkritik 2020 ausgezeichnet. Sarah ist ausserdem Illustratorin und Autorin von Kinderbüchern und veröffentlicht eigene Songs mit der Band Titillating Tofu.
http://sarahmariasun.de

Anmeldefrist für Studieninteressierte: 15. Februar 2022
www.fhnw.ch/musik/ap

Sarah Maria Sun.jpg

Diese Seite teilen: