Skip to main content

Mit Bildungsverwaltung und Verbänden

Die Bildung von Lehrpersonen und pädagogischen Fachpersonen braucht breite bildungspolitische Unterstützung. Die Pädagogische Hochschule FHNW hat mit den Bildungsverwaltungen der vier Trägerkantone und den Lehrpersonen- und Schulleitungsverbänden in der Nordwestschweiz viel erreicht.

Die Hochschulleitung der PH FHNW beteiligt sich massgeblich am Bildungsraum Nordwestschweiz. In die Arbeit mit den Gremien des Bildungsraums sind die Leitenden der Berufspraktischen Studien regelmässig eingebunden.

Meilenstein der Zusammenarbeit: Gemeinsame Erklärung (Windisch 2015)

Mit der gemeinsamen Erklärung vom 29. April 2015 sorgen die Pädagogische Hochschule FHNW, die Verbände der Lehrpersonen und der Schulleitungen sowie die Bildungsdepartemente und -direktionen gemeinsam für einen geeigneten und sehr gut ausgebildeten Lehrpersonen-Nachwuchs in der Volksschule.

Lesen Sie die vollständige Erklärung hier.

 

Praxisbeiräte

Ein Zeichen der engen Abstimmung mit dem Berufsfeld und den Verbänden sind die Praxisbeiräte der Studienganginstitute. Der Praxisbeirat begleitet den Studiengang des jeweiligen Instituts und hat beratende Funktion in Fragen der Passung zwischen Studiengang und den Anforderungen der Zielstufe.

Delegierte der studiengangspezifischen Beiräte sind Mitglieder des Praxisbeirats der PH FHNW. 

Diese Seite teilen: