Skip to main content

Professur für Professionsentwicklung

Es ist ganz wahr, was die Philosophie sagt, dass das Leben rückwärts verstanden werden muss. Aber darüber vergisst man den anderen Satz, dass vorwärts gelebt werden muss.

Søren Aabye Kierkegaard (1813 - 1855), dänischer Philosoph, Theologe und Schriftsteller Quelle: Kierkegaard, Die Tagebücher 1834-1855, Auswahl und Übertragung von Theodor Haecker, Innsbruck, Brenner-Verlag 1923

Die Professur begünstigt Professionalisierungsprozesse angehender Lehrpersonen des Kindergartens und der Primarunterstufe durch theoretisch fundierte konzeptionelle und organisatorische Entscheidungen in den Berufspraktischen Studien. Sie stellt individuelle Unterstützung sicher und nimmt Verlauf und Wirkung dieser Interventionen forschend in den Blick – vorwärts leben und rückwärts verstehen.

Aufgabenbereiche

Konzeption und Gestaltung Berufspraktischer Studien

Berufspraktische Studien brauchen begründete Konzeptionen.

zu Konzeption und Gestaltung Berufspraktischer Studien

Praktikumsorganisation und Berufsfeldkontakte

Erfolgreiche Praktika müssen gemeinsam mit allen Beteiligten gestaltet werden.

zu Praktikumsorganisation und Berufsfeldkontakte

Professions- und Professionalisierungsforschung

Die Professur erforscht, was in den Berufspraktischen Studien wirklich passiert.

zu Professions- und Professionalisierungsforschung

Projekte

Professionalisierungsprozesse individuell begleiten – Eine Studie zum Mentorat

Die Studie untersucht, wie Studierende individuell begleitet werden.

zu Professionalisierungsprozesse individuell begleiten – Eine Studie zum Mentorat

Bildungsgerechtigkeit und Inklusion – Was tatsächlich geschieht. Ein Lehrforschungsprojekt

Im Projekt untersuchen Studierende, wie Inklusion und Bildungsgerechtigkeit in Kindergärten und Primarschulen gelebt wird.

zu Bildungsgerechtigkeit und Inklusion – Was tatsächlich geschieht. Ein Lehrforschungsprojekt

Was Studierende in den Berufspraktischen Studien erleben – Eine ethnographische Studie

Wir folgen Studierenden in die Schulstuben um zu erfahren, was Praktika bewirken.

zu Was Studierende in den Berufspraktischen Studien erleben – Eine ethnographische Studie

Unterwegs... zwischen Wissenschafts- und Berufspraxis

Im Blog dokumentieren wir die vielfältigen Aktivitäten der Professur.

Blog BpSt

Kürzlich erschienene Blogbeiträge

25.09.2018: Nochmal zur Fachlichkeit

Vor einer Woche schrieb ich darüber, wie Lehrpersonen unseres Studiengangs angesichts des „Generalistinnen-Anspruchs“ so etwas wie eine fachliche Identität ...

zu 25.09.2018: Nochmal zur Fachlichkeit

25.09.2018: Gespräche zum Unterrichtsbesuch

Studierende des Partnerschuljahrs haben ihr zweiwöchiges Blockpraktikum am Beginn des neuen Schuljahrs im Kindergarten oder in der Primarschule abgeschlossen. ...

zu 25.09.2018: Gespräche zum Unterrichtsbesuch

13.09.2018: Die Fachlichkeit auf Stufe Kindergarten und Primarschule

Welche Fachlichkeit brauchen Lehrpersonen? Und was heisst das für die Lehrpersonen unserer Stufe, die (weitgehend) als Generalistinnen und Generalisten gedacht ...

zu 13.09.2018: Die Fachlichkeit auf Stufe Kindergarten und Primarschule

31.08.2018: Geht doch

Neulich hatte ich im Reflexionsseminar an einer Partnerschule die Freude, eine Einführung in die Fallrekonstruktion gestalten zu können. Kein einfaches ...

zu 31.08.2018: Geht doch
Berufspraktische Studien

Praxisportal Berufspraktische Studien

Das Praxisportal der Pädagogischen Hochschule FHNW enthält alle relevanten Informationen zum Studienbereich «Berufspraktische Studien» und richtet sich an Studierende, Praxislehrpersonen, Schulleitungen, Mentorierende und Leitende der Reflexionsseminare, sowie an Moderierende und Koordinierende der Partnerschulen.

zum Praxisportal

Professur für Professionsentwicklung

Pädagogische Hochschule FHNW Obere Sternengasse 7 4502 Solothurn
Diese Seite teilen: