Skip to main content

Professur für Schulpädagogik der Sekundarstufe

Als Teildisziplin der Erziehungswissenschaft befasst sich die Schulpädagogik der Sekundarstufe in Forschung und Lehre mit Fragen der Analyse und Gestaltung von Erziehungs- und Bildungsprozessen in der Institution Schule sowie mit den Akteuren und Kontexten, welche diese Prozesse beeinflussen. Untersucht werden Bedingungen des Lehrens und Lernens in Schule und im Unterricht unter der Perspektive psychologischer und erziehungswissenschaftlicher Aspekte. Die Grundlage bilden Konzepte und empirische Studien der Schul-, Unterrichts- und Professionalisierungsforschung. Im Zentrum des Forschungsinteresses steht die theoretische und empirische Analyse individualisierter Lehr-Lernprozesse und die Förderung von überfachlichen Kompetenzen. Dabei werden insbesondere die professionellen Handlungskompetenzen von Lehrenden als auch die Fähigkeit zum selbstregulierten Lernen der Lernenden behandelt.

Diese Seite teilen: