Skip to main content

Communis Kulturtag

Hintergrund des Kulturtages ist die Frage nach dem Mehrwert ästhetischer Prozesse für die Hochschullehre. Der Tag wird in Zusammenarbeit mit Dozierenden und Studierenden gestaltet und in den öffentlichen Bereichen der Campi sichtbar inszeniert. Inhaltlich wird exemplarisch in den Feldern Bildung und Kunst gearbeitet. Diese kommen ineinander verschränkt zur Darstellung.

Der Kulturtag soll konkret aufzeigen, wie Künste die Lehre und Bildungsgelegenheiten auf vielfältige Weise inspirieren, informieren und transformieren können: Mithilfe künstlerisch inspirierter Techniken und Kommunikationsformen vermitteln Themen auf überraschende, sinnhafte und perspektivenerweiternde Art. In der Hochschullehre können auf diese Weise ausgesuchte Themen von unterschiedlichen Verortungen her beleuchtet und Bildungsprozesse initiiert werden.

Nächste Austragung: 27. Oktober 2021 in Muttenz zu «Wie Kunst Bildung in die Schwebe versetzt: Auf der Suche nach Dritten Räumen»

Veranstaltungen

Communis-Kulturtag 2019 «HÖRen – SPIELen»

Am Mittwoch, 25. September 2019, fand der COMMUNIS-Kulturtag der PH FHNW, organisiert von der Professur Kulturvermittlung und Theaterpädagogik unter der ...

zu Communis-Kulturtag 2019 «HÖRen – SPIELen»

Communis-Kulturtag 2020: «EigenARTen – Diversity im Spiegel der Kunst»

Der Communis-Kulturtag lud am Nachmittag des 21. Oktober zur Auseinandersetzung mit dem Thema Diversität ein. Im Kontext von Studium und Schule wird aus den ...

zu Communis-Kulturtag 2020: «EigenARTen – Diversity im Spiegel der Kunst»
Diese Seite teilen: