Skip to main content

11. Aarauer Demokratietage - 150 Jahre direkte Demokratie im Kanton Aargau.

Am 28. März diskutieren Bundesrat Ignazio Cassis und weitere prominente Gäste an einer Podiumsveranstaltung. Am 29. März folgt eine wissenschaftliche Tagung.

FINAL_zda_webgrafik_aarauer-demokratietage-2019_2018-12_aargau_5.jpg

Die 11. Aarauer Demokratietage (ADT) werden vom Zentrum für Demokratie Aarau in Kooperation mit dem Kanton Aargau veranstaltet. Sie nehmen die Entstehung der direkten Demokratie in ihrer heutigen Form vor ungefähr 150 Jahren zum Anlass für eine Standortbestimmung.

Die direkte Demokratie, wie wir sie heute kennen, mit den Volksrechten des Referendums und der Initiative, ist im 19. Jahrhundert entstanden. Ausgehend von einzelnen Kantonen breiteten sich die wichtigsten Instrumente des Gesetzesreferendums und der Verfassungsinitiative nach und nach über die ganze Schweiz aus. Von dieser Bewegung wurde auch der Kanton Aargau erfasst.

Der Blick zurück in die Geschichte des 19. Jahrhunderts soll ein genaueres Verständnis von Entstehung und Entwicklung der direkten Demokratie im Aargau ermöglichen und insbesondere die Bedeutung der Demokratischen Bewegung beleuchten. Welche Rolle spielte diese im Aargau? Inwieweit hatten die Entwicklungen im Aargau Pioniercharakter und wurden von anderen Kantonen, die ebenfalls im Zuge der Mediation 1803 neu entstanden sind, übernommen – zum Beispiel von St. Gallen, Thurgau oder der Waadt? Welche Impulse übernahm wiederum der Aargau von anderen Kantonen?

Für das praktische Gelingen der direkten Demokratie waren die gesellschaftlichen Rahmenbedingungen im 19. Jahrhundert noch bedeutender als heute: Gradmesser für eine ausreichend gebildete und kritische Zivilgesellschaft war und ist die Existenz einer politischen Öffentlichkeit. Diese bestand seinerzeit vor allem in einer lebendigen Presselandschaft und widerstreitenden politischen Parteien. Ganz ähnlich wie heute stellte sich bereits damals die Frage, ob überhaupt und wie den Stimmberechtigten politische Bildung vermittelt werden soll.

Datum und Zeit

28.03.2019 18:00 - 29.03.2019 17:30 iCal

Ort

Kultur & Kongresshaus Aarau
Schlossplatz 9
5000 Aarau

Veranstalter


Zentrum für Demokratie Aarau

Kosten

Die Teilnahme ist kostenlos.

Diese Seite teilen: