Skip to main content

A+So! Salon Art and Society 1

Kampala, Gyrischachen, Bricklane, Mumbai – oder: how to inhabit a postcolonial living room?

In ihrem imaginären postkolonialen Wohnzimmer erkunden der Sozialanthropologe Rohit Jain und der Künstler Said Adrus mit dem Publikum vergessene Geographien und noch nicht erfundene Geschichten. Gandhi trifft auf Idi Amin, Black Uhuru auf Asian Dub Foundation und Qawwali, und Stuart Hall auf Schwarzenbach.

In Zusammenarbeit mit Critical Diversity Literacy arts & further education (CDL)

Datum und Zeit

22.11.2018 18:00 - 19:00 iCal

Ort

FHNW Campus Brugg-Windisch
Bahnhofstrasse 6
Gebäude 4, Raum 4.121

Veranstalter

Pädagogische Hochschule

Kosten

Eintritt frei (Kollekte)

Diese Seite teilen: