Skip to main content

Jürg Halter erzählt

Aufenthalter

Der Poet und Sprachkünstler Jürg Halter gehört zu den bekanntesten Schweizer Autoren seiner Generation und zu den Pionieren der neuen deutschsprachigen Spoken-Word-Bewegung. Als Sprachwandler führt er tagträumende Geschichten vor die inneren Augen seines (virtuellen) Publikums. An der PH schaut er sich als «Artist in Residence» am Campus Brugg-Windisch um und wird seine Eindrücke poetisch-literarisch zu fassen versuchen.

Der Poet und Sprachkünstler Jürg Halter (laut eigenen Angaben 1980 in Bern erschienen) sucht und findet auf Ab- und Umwegen stets das absurd Poetische. Manchmal scheinbar nur so dahingesagt, zuweilen in leicht pastoralem Ton, befragt der Lyriker und Spoken-Word-Künstler sich selbst, den Literaturbetrieb oder die Menschheit und die Welt. Als Sprachwandler führt er tagträumende Geschichten vor die inneren Augen seines (virtuellen) Publikums und entwirft vielschichtig schillernde, auch gesellschaftskritische Sprachbilder. In seinen philosophisch-lakonischen Aus- und Aufführungen kommen die Verstrickungen des Alltags dabei genauso gleichberechtig zur Sprache wie das Universum. Als Schriftsteller, Lyriker, Spoken Word Artist und Speaker gehört Jürg Halter zu den bekanntesten Schweizer Autoren seiner Generation und zu den Pionieren der neuen deutschsprachigen Spoken-Word-Bewegung. An der PH wird er sich als «Artist in Residence» am Campus Brugg-Windisch umsehen und seine Eindrücke poetisch-literarisch zu fassen versuchen. Wir sind gespannt, was dabei herauskommt.

Nähere Informationen zum Durchführungsort folgen zu späterem Zeitpunkt.

www.juerghalter.com
www.facebook.com/juerghalter
www.instagram.com/juerghalter

Originalbild_JürgHalter_1.jpg

Bildlegende: Rob Lewis

Originalbild_JürgHalter_2_hoch.jpg

Bildlegende: Rob Lewis

Originalbild_JürgHalter_3.jpg

Bildlegende: Rob Lewis

Organisator: phkultur Brugg-Windisch

Datum und Zeit

08.12.2021 18:00 - 19:30 iCal

Ort

Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW
Campus Brugg-Windisch
Bahnhofsstrasse 6, Raum: siehe Monitor
5210 Windisch

Veranstaltet durch

Pädagogische Hochschule

Diese Seite teilen: