Skip to main content

Sommerkurs 2022 – Ausserschulisches Lernen

Der dreitägige Sommerkurs zu Anfang der Sommerferien ermöglicht Ihnen eine Lernerfahrung der besonderen Art: erfahren Sie, wie ausserschulische Lernorte von Schulklassen genutzt werden können und welche Möglichkeiten der Unterrichtsplanung sich für die Zyklen 2 und 3 ergeben.

Lernen findet in unterschiedlichen Umgebungen statt. Besonders spannend sind ausserschulische Lernorte.  Erfahren Sie, welche Lernkonzepte mit dem Lernen in und an ausserschulischen Lernorten verbunden sind und besuchen Sie mit uns zwei ausserschulische Lernorte in der Umgebung von Brugg. Nutzen Sie die Gelegenheit mit Gleichgesinnten am gleichen Lerngegegenstand eine individuell gestaltete Unterrichtseinheit zu skizzieren und diese zu diskutieren.

Datum/Ort
Mo–Mi, 4.–6. Juli 2022, ganztägig, Campus Brugg-Windisch und ausserschulische Lernorte

Zielgruppe
Lehrpersonen Zyklus 2 und 3

Programm
Montag, 4. Juli 2022

  • Didaktik und Formen ausserschulischen Lernens
  • Gemeinsamer Besuch des ausserschulen Lernortes «Jurapark Aargau» in Bözberg

Dienstag, 5. Juli 2022

  • Projektartiges Lernen im Kontext ausserschulischer Lernorte
  • Gemeinsamer Besuch eines zweiten ausserschulischen Lernortes (wird gemäss Bedarf der Teilnehmenden nach Anmeldeschluss festgelegt)

Mittwoch, 6. Juli 2021

  • Individuelle Arbeit, Skizzierung eines ausserschulischen Unterrichtsvorhaben
  • Gegenseitige Kurzvorstellung, Feedback
  • Abschluss

Leitung

  • Claudia Dünki, Co-Ressortleiterin Kurse und Tagungen, Pädagogische Hochschule FHNW
  • Susann Müller Obrist, Co-Ressortleiterin Kurse und Tagungen, Pädagogische Hochschule FHNW

Anmeldung
Anmeldeschluss: So, 15.5.2022

Jetzt anmelden

Lernorte im Bildungsraum Nordwestschweiz
Detailinformationen

Informationen als PDF

Die Informationen zu diesem Angebot sind auch als druckbares PDF verfügbar.

PDF herunterladen
Diese Seite teilen: