Skip to main content

06.10.2017 | Pädagogische Hochschule

Die Swiss Computer Science Education Week 2017

Informatische Bildung für alle! Diese Vision leitet auch 2017 die Swiss CS Ed Week bei ihrer vierten Durchführung. In der Woche vom 4. bis zum 10. Dezember programmieren wieder schweizweit Kinder, Jugendliche und alle, die es interessiert.

swiss-computer-science-education-week-17.jpegDie Swiss CS Ed Week ist als Online-Veranstaltung Teil der internationalen Initiative zur spielerisch-niederschwelligen Förderung der informatischen Bildung durch Game Design. Seit 2014 bietet sie online selbsterklärende Übungen in allen Landessprachen an, die Kinder und Jugendliche selbständig oder unterstützt von ihren Lehrpersonen in ihren Schulklassen durchführen können. Anhand dieser Übungen können Programmieranfänger und generell alle, die neugierig sind, ihre ersten kleinen Programme bauen. Ziel ist es, Berührungsängste mit Informatik abzubauen und das Interesse für Informatik bereits im Kinder- und Jugendalter zu fördern.

Informatische Bildung im Studium

Alexander Repenning, Initiator der Swiss CS Ed Week, erklärt: „Vielleicht ist Informatik gar nicht so schwierig und langweilig. Hier erhalten die Kinder die Möglichkeit, sich spielerisch selbst eine Meinung zu bilden.“

Neben der Swiss CS Ed Week gibt es weitere Massnahmen, um die Informatische Bildung in der Schweiz zu fördern: Ab dem Herbstsemester 2017 werden Repenning und sein Team alle Studierenden des Studiengangs Primarstufe der PH FHNW in zwei Kursen zu Informatischer Bildung unterrichten.

Seien auch Sie bei der Swiss CS Ed Week dabei! Mehr Informationen finden Sie unter: www.csedweek.ch

Kontakt

Prof.
Prof. Dr. Alexander Repenning Leiter Professur Informatische Bildung Telefon : +41 56 202 83 29 E-Mail : alexander.repenning@fhnw.ch
Diese Seite teilen: