Skip to main content

13.05.2020 |

Math-Science-Night wird auf 2021 verschoben

Die Math-Science-Night der PH FHNW in Solothurn hat bereits Tradition. Aufgrund des Corona-Virus wird die 6. Ausgabe nicht wie geplant in diesem Jahr, sondern erst im September 2021 stattfinden. Ein bunter Mix aus Mitmach-Aktionen, Shows, Infoständen und Kurzvorträgen wird dann für viele Aha-Erlebnisse rund um mathematische und naturwissenschaftliche Themen sorgen.

Zwischen 500 und 600 Besucher - Kinder, Schulklassen, Eltern und Lehrpersonen - tauchten an den vergangenen Math-Science-Nights jeweils in die Welt des Experimentierens ein, staunten und liessen sich von naturwissenschaftlichen Phänomenen und mathematischen Ideen beeindrucken.

Es wäre allerdings nur unter sehr erschwerten Umständen möglich, die Math-Science-Night mit einem angemessenen Schutzkonzept durchzuführen. Aus diesem Grund wird die Veranstaltung um ein Jahr verschoben. Das neue Datum steht bereits fest: Die 6. Math-Science-Night wird unter der Leitung von Dr. Christine Streit, Professur für Mathematikdidaktik und mathematisches Denken im Kindesalter und Dr. Franziska Bertschy, Leiterin der Professur für Didaktik des Sachunterrichts am 24. September 2021 stattfinden. Dann geht es wieder um spannende Fragen wie "Welche Zaubertricks basieren auf Illusion und welche nutzen Mathematik?", "Wie konstruiert man aus Papier einen Tunnel?",  "Was macht Tropfsteine so faszinierend?" oder "Wie viel Glück brauchen wir, um in Glücksspielen zu gewinnen?".

Die Art-Science-Night, die für das Jahr 2021 vorgesehen gewesen wäre, wird im Zuge der Verschiebung der Math-Science-Night ebenfalls um ein Jahr verschoben.

https://www.science-night.ch

Diese Seite teilen: