Skip to main content

17.09.2019 | Pädagogische Hochschule

Neu erschienen: Das Heft Nr. 2

Die zweite Ausgabe von «das HEFT» bietet interessante Beiträge zum Thema Resilienz. Abonnieren Sie die Publikation jetzt kostenlos.

Der Begriff Resilienz, die Frage «Was macht und stark?», hat Konjunktur. Es gibt eine Fülle von populärwissenschaftlicher Ratgeberliteratur, die erklärt, wie Schülerinnen und Schüler resilient werden können, das heisst, bei Niederlagen und Verletzungen wieder in die «ursprüngliche Form zurückfinden» – to bounce back anders formuliert. Verlockend, nun zu denken, jede und jeder sei mit einem gewissen Mass an Resilienz ausgestattet und dazu fähig, Hürden jederzeit zu überwinden und das Leben mit seinen Widrigkeiten erfolgreich zu meistern. Als wäre jede und jeder tatsächlich des Glückes eigener Schmied.

Die zweite Ausgabe von «das HEFT» greift das Thema Resilienz auf, relativiert diese Vorstellung und zeigt, dass es sich dabei nicht um ein individuelles, naturgegebenes Vermögen handelt, sondern dass Menschen erst durch soziale Faktoren überhaupt resilient werden können. Wichtig ist, dass bei der Förderung solcher Resilienzfaktoren der Schule, den Lehrerinnen und Lehrern, den Schulleitungen und pädagogischen Fachpersonen eine tragende Rolle zukommt. Verschiedenen Beiträge von «das HEFT» beleuchten interessante Projekte, die sich der Resilienzförderung widmen.

«Das Heft» erscheint zwei Mal pro Jahr und wird zu einem guten Teil durch Inserate finanziert. Interessierte können die Publikation kostenlos abonnieren.

Abonnieren und reinlesen: dasheft.ch

Diese Seite teilen: