Skip to main content

06.09.2021 |

PH FHNW erzielt gute Noten im Bereich Nachhaltigkeit

Zum dritten Mal nach 2017 und 2019 hat der WWF Schweiz ein Rating zur Nachhaltigkeit an Schweizer Hochschulen erstellt. Dieses Jahr wurden erstmals auch die grösseren Pädagogischen Hochschulen mit einbezogen. Die PH FHNW erreicht im Gesamtrating einen Platz im «Oberen Mittelfeld» – und die zweitbeste Punktzahl der teilnehmenden PHs.

Hochschulen seien als Bildungs-, Forschungs- und Dienstleistungsinstitutionen «zentrale Akteure für die Nachhaltige Entwicklung von Gesellschaft und Wirtschaft», schreibt der WWF in seiner jüngst erschienenen Studie. Bereits 2017 und 2019 habe der WWF deshalb den aktuellen Stand der Verankerung der Nachhaltigkeit an den Schweizer Hochschulen untersucht und darauf basierend Ziele und Empfehlungen formuliert. «Für 2021 wollte der WWF erneut in Erfahrung bringen, wo die Schweizer Hochschulen bezüglich institutioneller Verankerung der Nachhaltigen Entwicklung stehen und welche Entwicklungen in den letzten Jahren stattgefunden haben.»

Die Rating-Studie untersucht die Nachhaltigkeitsbestrebungen aller akkreditierten Universitären Hochschulen und Fachhochschulen sowie 2021 erstmals auch der grösseren Pädagogischen Hochschulen. Die Bewertung erfolgte anhand von zehn Kriterien in den Dimensionen Strategie, Prozesse, Organisation und Stakeholder. Im Rahmen des detaillierten Punktevergabesystems wurden insgesamt maximal 100 Punkte vergeben.

Die PH FHNW erreichte 70,17 Punkte und damit die zweithöchste Punktzahl aller untersuchten Pädagogischen Hochschulen. Sie gehört damit zur Gruppe der Hochschulen, die zwischen 60 und 79,9 Punkten erreicht haben, was vom WWF als «Oberes Mittelfeld» gelabelt wird. Positiv erwähnt wird die PH-interne Nachhaltigkeitskommission. Als ausbaufähig bewertet der WWF die Strukturen und Prozesse zur Interaktion mit den Studierenden im Bereich der Nachhaltigkeit. Der WWF erwähnt jedoch auch, dass bald Studierende Einsitz in die BNE-Arbeitsgruppe der PH werden nehmen können.

Diese Seite teilen: