Skip to main content

Digital Talk - Iterative Bildung

Die Veranstaltung «Iterative Bildung – Kompetenzentwicklung für erwerbsorientierte Eingliederung»  ist Teil der Reihe Talk am Mittag des Schwerpunktes Menschen im Kontext von Erwerbslosigkeit an der Hochschule für Soziale Arbeit FHNW. Der Digital Talk findet am 11. Mai 2021 online statt.

Datum und Zeit

11.05.2021 16:30 - 18:00 iCal

Ort

Zoom-Meeting (Link im Flyer)

Veranstaltet durch

Hochschule für Soziale Arbeit

Kosten

Der Anlass ist gebührenfrei.

Wie entwickeln Fachpersonen in der erwerbsorientierten Eingliederung ihre professionellen Kompetenzen? Das Konzept der iterativen Bildung gibt hierauf zwei Antworten: zum einen braucht es einen gezielten Wechsel von organisierten Bildungsangeboten, praxisorientierten Erfahrungen und Reflexionsmöglichkeiten und zum anderen braucht es diesen Dreisprung während der gesamten beruflichen Tätigkeit. Die Gewichtung ändert sich dabei zwischen den drei Aspekten: mal steht der Besuch von Bildungsangeboten im Zentrum, in denen man sich neue Fähigkeiten aneignen kann, mal die Tätigkeit selbst und in anderen Phasen sind eher Reflexionsangebote gefragt. Dieser Wechsel macht den Reiz beruflicher Entwicklung aus und ermöglicht es zugleich, professionelle Kompetenzen aufzubauen und zu erweitern.
Im Vortrag wird der Ansatz der iterativen Bildung vorgestellt, in verschiedene Formen der Kompetenzentwicklung eingeführt und in der Diskussion mit den Teilnehmenden anhand ihrer Erfahrungen konkret auf den Bereich des Eingliederungsmanagements bezogen.

Referierende

Prof. Dr. Katrin Kraus ist Professorin für Berufs- und Weiterbildung an der Universität Zürich und hat vormals das Institut Weiterbildung und Beratung an der Pädagogischen Hochschule FHNW geleitet.

Zielpublikum

Die Vorträge richten sich an Personen aus Wissenschaft, Politik und Praxis, die an aktuellen Trends und Entwicklungen in der erwerbsorientierten Eingliederung interessiert sind.

Weitere Informationen

Download Flyer

DAS Eingliederungsmanagement Webseite

Diese Seite teilen: