Skip to main content

Fachtagung «Aufwachsen von Kindern und Jugendlichen fördern»

Die Fachtagung gibt einen Überblick zu den kommunalen Kinder- und Jugendförderungsstrukturen sowie heutigen Lebenswelten und Aufwachsbedingungen von Kindern und Jugendlichen in der Schweiz. Sie zeigt, was Gemeinden für eine attraktive und bedarfsorientierte Kinder- und Jugendförderung benötigen.

Datum und Zeit

04.09.2021 09:45 - 16:30 iCal

Ort

Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW
Von Roll-Strasse 10
4600 Olten

Je nach geltenden Massnahmen bezüglich Corona-Virus findet die Fachtagung als Online-Veranstaltung statt.

Veranstaltet durch

Hochschule für Soziale Arbeit
Institut Beratung, Coaching und Sozialmanagement
Institut Kinder- und Jugendhilfe

Interessen, Freizeitaktivitäten und Lebensbedingungen von Kindern und Jugendlichen unterliegen einem raschen Wandel. Für eine attraktive und zeitgemässe Kinder- und Jugendförderung benötigt es in den Gemeinden auf strategischer Ebene verlässliche und transparente Strukturen und Prozesse. Vor diesem Hintergrund geht es an der Fachtagung um die Frage, wie Gemeinden Steuerungs-, Planungs-, Führungs-, Koordinations- und Beteiligungsaufgaben bearbeiten können. Zwei Referate geben einen Überblick über die Möglichkeiten kommunaler Kinder- und Jugendförderung und über die heutigen Lebenswelten und Aufwachsbedingungen von Kindern und Jugendlichen in der Schweiz. In Workshops lernen die Teilnehmenden Methoden und Instrumente für die (Weiter-)Entwicklung der Kinder- und Jugendförderung kennen.

Die Fachtagung richtet sich an Personen mit strategischer Verantwortung im Bereich Kind und Jugend, zum Beispiel Mitglieder aus Gemeinderat, Jugendkommission, Behörden sowie Fachpersonen mit Leitungsaufgaben aus der Verwaltung oder aus Organisationen der Kinder- und Jugendarbeit.

Die Tagung wird von Migros Kulturprozent, Swisslos Kanton Aargau und vom Bund im Rahmen des Kinder- und Jugendförderungsgesetzes (KJFG) finanziell unterstützt.

Download Tagungsbroschüre und Programm

Zur Webseite der Tagung

Diese Seite teilen: