Skip to main content

25.02.2022 |

Neue Leiterin Master-Programm Soziale Arbeit

Dr. Annabelle Bartelsen wurde zur Leiterin Master-Programm gewählt. Sie hat die Leitung bereits interimistisch wahrgenommen und führt ihre Arbeit seit 1. Dezember 2021 in der Funktion einer Professorin weiter.

Dr. Annabelle Bartelsen

Dr. Annabelle Bartelsen hat 2006 ihr Studium der Pädagogik und pädagogischen Psychologie an der Universität Freiburg abgeschlossen und danach während zwei Jahren im Kantonalen Jugendamt Freiburg in der Abteilung für familienexterne Kinderbetreuung gearbeitet. 2008 zog es sie an die Hochschule für Soziale Arbeit FHNW in Olten, wo sie zunächst als wissenschaftliche Assistentin Studierende im Bachelorstudium begleitete und ab 2011 als wissenschaftliche Mitarbeiterin im Master-Studium tätig war. Dort arbeitete sie an der Weiterentwicklung und Evaluation des Studiengangs und übernahm die Funktion der Stellvertreterin der Master-Leitung. Zugleich verfasste sie ihre Dissertation an der Universität Zürich und promovierte 2017 mit einer Arbeit zum Thema Elternschaft mit dem Titel: «Wirbelsturm erstmaliger Elternschaft. Wie werdende Väter und werdende Mütter ihre erstmalige Elternschaft entwerfen und wie sie den antizipierten Veränderungen ihres Lebens begegnen wollen».

Dr. Annabelle Bartelsen bringt fachliche Expertise – dank ihren Forschungsinteressen der Themen «Erfahrungen von Studierenden mit Nachteilsausgleich», «Angst von Studierenden vor forschungsbezogenen Lehrveranstaltungen», «Heterosexismus von Studierenden», «Motivation Soziale Arbeit zu studieren», «Lern- und Leistungsemotionen von Studierenden der Sozialen Arbeit» sowie ein tiefes strategisches und konzeptionelles Verständnis der curricularen Programmgestaltung, die sie in ihrer Funktion als interimistische Master-Programmleitung ausbauen konnte, mit.

Diese Seite teilen: