Skip to main content

Protein- und Gewebeengineering

Zentral für die Funktionsweise von Zellen sind Proteine und im Besonderen Enzyme. Proteinengineering erlaubt Proteine für technische Anwendungen zu optimieren.

Proteine können im Labor mit Hilfe von Mikroorganismen hergestellt werden. Die Proteine werden gereinigt und bezüglich ihrer Funktionsweise charakterisiert. In einem nächsten Schritt kann die Funktionsweise der Proteine durch zielgerichtete Mutagenese oder durch evolutive Verfahren im Hinblick auf eine technische Anwendung optimiert werden (z.B. erhöhte Stabilität und Aktivität eines Enzyms). 

Kontakt

Prof.
Prof. Dr. Georg Lipps Studiengangleiter MSc in Life Sciences
Telefon : +41 61 228 54 52 (Direkt)

Institut für Chemie und Bioanalytik

Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW Hochschule für Life Sciences Institut für Chemie und Bioanalytik Hofackerstrasse 30 4132 Muttenz
Mehr Infos zum Standort
Diese Seite teilen: