Skip to main content

Enzyme im Durchflussreaktor

Durchflussreaktoren erlauben unterbrechungsfreie chemische Reaktionsprozesse.

Das Problem dabei ist, dass Katalysatoren mit dem erwünschten Reaktionsprodukt aus dem Reaktor ausgewaschen werden und damit verloren gehen. Um das zu verhindern, haben Forschende der HLS ein Verfahren entwickelt, bei dem sie Enzyme, also biologische Katalysatoren, auf einer Membran in reversibler Weise verankern. Das hat den Vorteil, dass man die Membran nicht wie bisher wechseln muss, wenn das Enzym nicht mehr aktiv ist.

Hochschule für Life Sciences FHNW

Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW Hochschule für Life Sciences Hofackerstrasse 30 4132 Muttenz
Mehr Infos zum Standort
Diese Seite teilen: