Skip to main content

Entwicklung und Anwendung von Entscheidungshilfen

Ressourcennutzung zur Herstellung von Produkten und Erbringung von Dienstleistungen führt zu Schadstoffemissionen in Luft, Boden und Wasser und somit zu Auswirkungen in der Umwelt und bei der Bevölkerung.

Ökobilanzen, auch Lebenszyklusanalysen genannt, zeigen dazu systematisch Umweltwirkungen während des gesamten Lebensweges auf. Berücksichtigt werden relevante Umweltwirkungen während der Rohstoffgewinnung, der Produktion, der Nutzungsphase und der Entsorgung des Produktes sowie auch allfällig vor- und nachgelagerter Prozesse. Diese Methode kann durch weitere Instrumente und Methoden wie Ökoeffizienz-, Materialfluss-, Stakeholder-, Multi-Kriterien-, Kosten-Nutzen-Analysen, Cleaner Production und aus der angewandten Umweltökonomie ergänzt werden. Die geeignetsten Kombinationen werden von uns projektspezifisch angewandt und allenfalls weiterentwickelt und teilweise in anwenderfreundlichen Tools breiter nutzbar gemacht.

Auswahl an Projekten

MINOTAURUS

Microorganism and enzyme immobilisation: novel techniques and approaches for upgraded remediation of underground-, wastewater and soil.

zu MINOTAURUS

EcoWater

Meso-level eco-efficiency indicators to assess technologies and their uptake in water use sectors.

zu EcoWater

OUI Biomasse

Innovationen für eine nachhaltige Biomassennutzung in der Oberrheinregion

zu OUI Biomasse

Sunflower

Sustainable Novel FLexible Organic Watts Efficiently Reliable

zu Sunflower

Institut für Ecopreneurship

Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW Hochschule für Life Sciences Institut für Ecopreneurship Hofackerstrasse 30 4132 Muttenz
Mehr Infos zum Standort
Diese Seite teilen: