Skip to main content

Koordination Flusskrebs Schweiz

Die Koordinationsstelle Flusskrebse Schweiz wurde 2014 vom Bundesamt für Umwelt ins Leben gerufen. Seitdem arbeiten wir an Lösungen zum Schutz der drei einheimischen Flusskrebse (Steinkrebs, Dohlenkrebs und Edelkrebs) bzw. zur Eindämmung der weiteren Ausbreitung invasiver bzw. nicht einheimischer Flusskrebse (Signalkrebs, Roter Amerikanischer Sumpfkrebs, Kamberkrebs als auch der osteuropäische Galizische Sumpfkrebs).

Institut für Ecopreneurship

Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW Hochschule für Life Sciences Institut für Ecopreneurship Hofackerstrasse 30 4132 Muttenz
Mehr Infos zum Standort
Diese Seite teilen: