Skip to main content

Unterrichtslabor

18.02.2020, 19:00 Mit Ioana Ilie, Claudio Martinez Mehner und Annekatrin Klein

Forum Musikpädagogik 
Mit Ioana Ilie, Claudio Martinez Mehner und Annekatrin Klein (Moderation)

Dienstag, 18. Februar 2020, 19 Uhr
Musik-Akademie Basel, Z. 6-301 (Vortragssaal)
Eintritt frei

Die zweite Ausgabe des Unterrichtslabors bringt zwei Klavier-Pädagog*innen der Musik-Akademie Basel zusammen: Ioana Ilie, Lehrperson an der Musikschule sowie Prof. Claudio Martinez Mehner, Dozent am Institut Klassik. Beide werden jeweils live mit der 15-jährigen Schülerin der Talentförderklasse Isabel Boggio arbeiten. Diese «Lehrstücke» nehmen wir zum Anlass, um anschliessend nicht nur über das Gesehene und Gehörte, sondern auch über allgemeine Zielsetzungen der musikalischen Ausbildung, Bildungsideale und Rollenbilder in der Lehre zu diskutieren. Die Zuhörer*innen sind herzlich eingeladen, sich mit Fragen und persönlichen Standpunkten zu beteiligen. Im Zentrum des Unterrichtslabors steht der Austausch zu pädagogischen Fragen – zwischen Studierenden und Lehrenden, zwischen angehenden und erfahrenen Pädagog*innen, den Dozierenden der künstlerischen und der pädagogischen Fächer, zwischen Musikschul- und Hochschullehrkräften, kurz: über die formalen Grenzen der Institute und Abteilungen der Musik-Akademie Basel hinweg.

Ioana Ilie (*1988 in Sibiu, Rumänien) spielt seit dem 4. Lebensjahr Klavier. Sie gewann zahlreiche Wettbewerbe, was ihr u.a. den Besuch des Pocklington College in York, England ermöglichte. 2014 wurde sie als erste Stipendiatin im Förderprogramm für junge Musizierende der Notenstein Privatbank gewählt. Sie studierte Klavier mit Adrian Oetiker, Komposition mit Balz Trümpy und Improvisation mit Rudolf Lutz an der Hochschule für Musik FHNW. Aktuell absolviert sie ein Masterstudium in SP Liedgestaltung bei Jan Schultsz. Ausserdem erhielt sie Impulse von Stephen Kovacevich (USA), Piotr Anderszewski (Polen) und Fabio Bidini (Italien). Ioana ist ebenfalls als Komponistin tätig: Uraufführungen ihrer Werke fanden in Rumänien, England, Deutschland sowie in der Schweiz statt. Von 2011 bis 2015 war Ioana als Dozentin für Improvisation an der Musikhochschule Trossingen tätig. Seit 2015 unterrichtet sie Klavier an der Musikschule Basel. Ihre Debüt-CD umfasst Werke von Chopin, Beethoven sowie Eigenkompositionen.

Claudio Martinez Mehner (*1970 in Bremen) studierte zunächst in Madrid am Königlichen Konservatorium. Er führte sein Studium am Tchaikovsky-Konservatoium in Moskau und an der Escuela Superior de Música Reina Sofía in Madrid bei Prof. Dmitri Bashkirov fort. Später studierte er an der Hochschule für Musik in Freiburg bei Vitalij Margulis, an der Fondazione per il Pianoforte in Como (Italien) und am Peabody Conservatory in Baltimore (USA) bei Leon Fleisher. 1990 wurde er Finalist am internationalen Klavierwettbewerb Paloma O’Shea in Santander. Einige Jahre später erhielt er Erste Preise bei den internationalen Klavierwettbewerben Pilar Bayona in Zaragoza, Fondation Chimay in Belgien und Dino Ciani in Mailand. Als Solist trat er in ganz Europa, der USA, Kanada, Russland, Mittelamerika, Japan und Korea auf, unter anderen mit den Münchner Philharmonikern, der Moskauer Philharmonie, der Filarmonica del Teatro Alla Scala und den meisten spanischen Orchestern. Zurzeit ist Claudio Martínez Mehner Professor für Klavier an der Hochschule für Musik FHNW in Basel und an der Hochschule für Musik und Tanz Köln.

Diese Seite teilen: