Skip to main content

Pädagogisches Handeln im Kontext von Rollenspiel

Dieses Projekt untersucht diverse Fragestellungen in Bezug auf das Rollenspiel.

Ein Projekt der Professur Unterrichts- und Schulkulturen

Das Rollenspiel bietet eine ideale Umgebung als Labor zum spielerischen Erlernen von und Experimentieren mit sozialen Prozessen und Sprache. Dabei haben (Kindergarten-)Lehrpersonen eine bedeutsame Wirkung auf das Spiel sowie die darin stattfindenden Lernprozesse durch die Selektion von Materialien und deren Einführung, die Organisation der Kindergruppen, aber nicht zuletzt auch durch die Art und Weise der Spielbegleitung.

Fragestellung der Studie; Welche sozialen und sprachlichen Interaktionen finden zwischen Kindern im Rollenspiel statt? Welche Begleitungsstrategien nutzen Lehrpersonen in Bezug auf das Rollenspiel? Wie werden beim Rollenspiel und durch die Begleitung die sozialen und sprachlichen Kompetenzen der Kinder gefördert? 

Weitere Angaben zum Projekt finden Sie hier.

Diese Seite teilen: