Skip to main content

Was Studierende in den Berufspraktischen Studien erleben – Eine ethnographische Studie

Wir folgen Studierenden in die Schulstuben um zu erfahren, was Praktika bewirken.

Praktika sind für viele Studierenden das «Highlight» des Studiums, denn dort kann man sich ausprobieren. Doch was passiert dort eigentlich genau? Was lernen Studierende dort und wie geschieht das? Wir wollten es genau wissen und haben im Studienjahr 2017-18 vier Studierende über eine Praktikumsphase hinweg begleitet.

Als «freundlicher Schatten und offenes Ohr» waren wir dabei, wenn Studierende Unterricht geplant, gestaltet und mit den Lehrpersonen ausgewertet haben. Wir waren als teilnehmende Beobachter und Beobachterin im Reflexionsseminar und im Mentorat anwesend, haben Audio- und Videoaufnahmen von Situationen erstellt und mit allen Beteiligten gesprochen. So ist ein umfangreicher und vielfältiger Datensatz entstanden, den wir aktuell auswerten. 

Projektbeteiligte:

  • Katharina Lüthi
  • Benjamin Betschart
  • Thomas Bühler
  • Tobias Leonhard

Unterstützung:

Das Projekt wird mit Eigenmitteln der Pädagogischen Hochschule unterstützt.

Projektlaufzeit:

2017-2019

Diese Seite teilen: