Skip to main content

Soziale Vernetzung von Gig Workern in der Plattform-Economy

Das Projektziel ist, Identifikation und Commitment von Gig Workern gegenüber deren Arbeitsvermittler der Plattform Coople zu stärken. Hierfür werden Kommunikations- und Vernetzungsbedürfnisse der involvierten Gig Worker erhoben.

Durch die Verbindung von sozialwissenschaftlichen Erkenntnissen und innovativen Methoden des Data-Mining wird ein soziotsoziotechnisches System entwickelt. Es stellt geeignete Kommunikationsfunktionen bereit, um Gig Worker stärker miteinander zu vernetzen.

Ziele des Projektes

1. Stärkere Bindung der Arbeitnehmenden an die Plattform (Vermittler)
2. Erhöhte Vermittlungsqualität durch Steigerung der Zuverlässigkeit der Gig Worker
3. Kostenreduktion durch Erhöhung der Autonomie der Gig Worker
4. Optimiertes Matching von Gig Workern

Projektdaten

Leitung und Team
Dr. phil. Thomas Ryser
Förderung
KTI
Kooperationspartner
Couple
Dauer
1. April 2017 - 31. März 2019


Diese Seite teilen: