Skip to main content

Dr. Rahel Bühler

Dr. Rahel Bühler

Dr. Rahel Bühler

Aus-, Weiterbildung & Berufserfahrung

  • Historikerin, Dr.
  • 2017: Promotion zum Thema «Jugend beobachten in Öffentlichkeit, Politik und Wissenschaft in der Schweiz, 1945-1979», erscheint 2019 im Chronos-Verlag
  • 2017: Certificat of Advanced Studies (CAS) in Hochschuldidaktik an der Universität Zürich
  • 2002-2008: Studium der Geschichte und Politikwissenschaft in Zürich und Rom, Lizentiat (lic. phil.) im April 2008

Berufliche Stationen

  • 2016-2018: Wissenschaftliche Mitarbeiterin für die Unabhängige Expertenkommission (UEK) zur wissenschaftlichen Aufarbeitung der administrativen Versorgungen
  • 2010-2015: Wissenschaftliche Assistentin und Doktorandin am Lehrstuhl für Geschichte der Neuzeit und Schweizer Geschichte von Prof. Dr. Jakob Tanner, Forschungsstelle für Sozial- und Wirtschaftsgeschichte, Universität Zürich; Lehr- und Forschungstätigkeit am Historischen Seminar Universität Zürich
  • 2008-2009: Wissenschaftliche Mitarbeiterin und Mitautorin im Forschungsprojekt «Geschichte der Kulturstiftung Pro Helvetia» unter der Trägerschaft der Universität Zürich, der Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften (ZHAW) und der Pro Helvetia
  • 2006-2009: Freie journalistische Mitarbeiterin bei der Neuen Luzerner Zeitung, Luzern

Themenschwerpunkte

  • Sozial- und Kulturgeschichte der Schweiz im 20. Jahrhundert
  • Historische Forschung zu Fürsorge und Vormundschaftswesen sowie fürsorgerischen Zwangsmassnahmen
  • Geschichte der Jugend
  • «1968», 68er-Unruhen
Diese Seite teilen: